Otto Kernberg: 9 Zeichen reifer Liebe

Teilen ist das neue Haben!

Otto Kernberg: 9 Zeichen reifer Liebe

Otto Kernberg hat eine moderne psychoanalytische Theorie der Persönlichkeit entwickelt und seine eigene psychoanalytische Methode begründet. Er hat einen neuen Ansatz zur Behandlung von Borderline-Persönlichkeitsstörungen und einen neuen Blick auf den Narzissmus vorgeschlagen.

Dann hat er plötzlich die Richtung seiner Forschung geändert und mit einem Buch über Liebe und Intimität überrascht. Sein Verständnis für die subtilen Nuancen dieser empfindlichen Beziehungen können ihm nicht nur psychologische Kollegen, sondern auch Dichter beneiden.

Die neun charakteristischen Merkmale reifer Liebe nach Otto Kernberg:

  • Interesse am Lebensplan des Partners (ohne zerstörerischen Neid).
  • Grundlegendes Vertrauen: beidseitige Fähigkeit, offen und ehrlich zu sein, auch in Bezug auf eigene Schwächen.
  • Fähigkeit zur echten Vergebung im Gegensatz zur masochistischen Unterwerfung oder Verleugnung von Aggression.
  • Bescheidenheit und Dankbarkeit.
  • Gemeinsame Ideale als Grundlage des gemeinsamen Lebens.
  • Reife Abhängigkeit: Fähigkeit, Hilfe anzunehmen (ohne Scham, Angst oder Schuldgefühle) und Unterstützung anzubieten; gerechte Verteilung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Gegensatz zu Machtkämpfen, Schuldzuweisungen und dem Streben nach Rechten und Anklagen, was zu gegenseitiger Enttäuschung führt.
  • Konstante Leidenschaft: Liebe zum Partner trotz körperlicher Veränderungen und Mängel.
  • Anerkennung der Unvermeidlichkeit von Verlusten, Eifersucht und der Notwendigkeit, Grenzen in der Beziehung zu schützen. Verständnis dafür, dass der andere uns nicht genauso lieben kann, wie wir ihn lieben.
  • Liebe und Trauer: Im Fall von Tod oder Abschied des Partners ermöglicht uns der Verlust, den Platz, den er in unserem Leben hatte, vollständig zu verstehen und eine neue Liebe ohne Schuldgefühle anzunehmen.
Lies auch:  9 Wege, die ich weiß, dass mich, von der Begegnung mit meinem Seelenverwandten zurückhalten, sind Sie das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert