Hier sind 4 Sternzeichen, die ungesunde Beziehung beenden wollen im Januar 2023

Teilen ist das neue Haben!

Hier sind 4 Sternzeichen, die ungesunde Beziehung beenden wollen im Januar 2023

Der Januar bringt endlich Klarheit und das Zeichen des Universums, ein neues Kapitel im Leben aufzuschlagen.

Nicht nur Venus, der Planet der Liebe, wechselt in den Wassermann und sorgt für mehr Unabhängigkeit und Perspektive, sondern auch Mars, Uranus und Merkur werden direkt.

Dies bringt die Energie der Veränderung, des Handelns und der Kommunikation zusammen, also genau die Elemente, die für Klarheit sorgen.

So sehr Sie zu Beginn des Monats eine Erleichterung der Energie spüren, die Ihnen helfen wird, Ihre Gedanken tiefer zu verstehen, wird Uranus erst am Ende des Monats direktläufig werden.

Dies ist der Monat der Klarheit und des Wandels, aber es ist etwas, das zu einer göttlichen Zeit geschehen muss.

So wie Sie die Klarheit nicht überstürzen können, können Sie auch den Wandel nicht überstürzen, auch wenn Sie jetzt wissen, dass er unvermeidlich ist.

Vier Sternzeichen, die im Januar 2023 aus der Liebe fallen und Beziehungen beenden:

1. Stier (20. April – 20. Mai)

Uranus, der Planet des plötzlichen Wandels, bewegt sich seit 2018 durch dein Sternzeichen und verursacht Störungen in allen Bereichen deines Lebens, auch in der Liebe.

Jedes Jahr wird Uranus für etwa fünf Monate rückläufig, um Ihnen zu helfen, tiefer zu verstehen, wo Sie sich befreien und Veränderungen annehmen müssen.

Lies auch:  Was definiert dein Liebesleben aufgrund der Sternzeichen

Am Ende dieses Monats wird Uranus direktläufig, und viele der Veränderungen und Gefühle, die Sie bisher empfunden haben, werden endlich einen Sinn ergeben.

Uranus ist bekannt als der Planet des Schocks und des Staunens.

Er kommt auf die überraschendste Weise und verändert alles. Seit August haben Sie wahrscheinlich viel darüber nachgedacht, ob Sie noch mit Ihrer Beziehung im Einklang sind oder ob Sie nur aus Pflichtgefühl haben.

Sobald Uranus direktläufig wird und diese Gedanken die Chance haben, sich in Ihrem Herzen festzusetzen, werden Veränderungen unvermeidlich sein, was auch bedeutet, dass die Gefühle, die Sie bisher hatten, plötzlich in eine bestimmte Richtung gehen: Freiheit.

2. Zwillinge (21. Mai – 20. Juni)

Seit Ende August spüren Sie eine größere Unsicherheit, was die Zukunft Ihrer Beziehung angeht.

Sie haben Ihre Motivationsfaktoren in Frage gestellt und versucht, darüber nachzudenken, ob Ihre Beziehung wirklich das Problem ist oder ob es stattdessen etwas in Ihnen selbst ist.

Mitte dieses Monats wird Mars jedoch endlich direkt in Zwillinge, was bedeutet, dass es an der Zeit ist, alles zu überprüfen, was seit August in Ihrer Beziehung passiert ist.

Mars bewegt sich auf denselben Graden wie Anfang August und ist rückläufig, nur dass jetzt Klarheit darüber herrscht, wie Sie sich fühlen und was Sie dazu bewegt, Veränderungen vorzunehmen.

Dies wird sich bis Ende März fortsetzen; für viele Zwillinge bedeutet der Januar jedoch das Ende einer Beziehung, die bereits in die Brüche gegangen ist.

3. Wassermann (20. Januar – 18. Februar)

In diesem Monat beginnt Ihre Sternzeichen- und Geburtstagssaison. Das wird Sie häufig dazu inspirieren, Veränderungen vorzunehmen, besonders in Ihren Beziehungen, wenn Sie das Gefühl haben, dass sie sich nicht so entwickelt haben, wie Sie es sich erhofft hatten.

Lies auch:  Wie viel sind sie eifersüchtig aufgrund ihres Sternzeichens

In diesem Monat wechselt nicht nur die Sonne in Ihr Zeichen, sondern zu Beginn des Monats wechselt auch die Venus in den Wassermann und färbt den gesamten Monat in eine Rückbesinnung auf die Selbstliebe ein.

Sie achten auf Ihre Überzeugungen und Bedürfnisse in einer Beziehung, was bedeutet, dass Sie eher bereit sind, das zu benennen, was Sie als nicht stimmig empfinden.

Unter dem Einfluss der Venus im Wassermann wird Ihr Partner vielleicht versuchen, mehr Ihre Sprache der Liebe zu sprechen, aber er könnte auch spüren, dass Sie sich zurückziehen, und könnte unsicherer und anhänglicher werden.

Es ist üblich, dass Sie zu Beginn des Jahres wichtige Beziehungsentscheidungen treffen, da Sie sich immer gezwungen fühlen, zu wachsen und besser zu werden. In diesem Jahr kommt es darauf an, ob Ihr Partner das mit Ihnen tun kann.

4. Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Das Letzte, was Sie normalerweise mögen, sind Veränderungen, vor allem, wenn sie die Komfortzone der Sicherheit stören, die Sie sich gerne schaffen.

Oftmals, besonders in der Liebe, konzentrieren Sie sich mehr darauf, den Weg fortzusetzen, den Sie bereits eingeschlagen haben, als innezuhalten und zu überlegen, ob es der Weg ist, den Sie noch gehen wollen oder sollten.

Der Monat beginnt mit Merkur rückläufig im Steinbock. Merkur ist der Planet des Denkens und der Kommunikation.

Während er rückläufig ist, hilft er Ihnen, wichtige Themen in Ihrem Leben zu überdenken, um sie besser zu verstehen.

In Ihrem Zeichen geht es darum, darüber nachzudenken, ob Ihre Überzeugungen dem Leben dienen, das Sie gestalten wollen.

Lies auch:  Jungfrau Horoskop für Dezember 2022

Wenn Merkur Mitte des Monats direktläufig wird, verschafft er Ihnen die Klarheit, dass Sie letztlich sich selbst treu bleiben müssen, unabhängig davon, welche Veränderungen Sie in Ihrem Leben herbeiführen werden.

Da der Vollmond im Krebs während der Rückläufigkeit von Merkur im Steinbock stattfindet, wird er die Überzeugungen, die Sie über die Liebe und die Beziehung, die Sie aufgebaut haben, haben, hervorheben.

Erinnern Sie sich daran, dass nicht alle Veränderungen schlecht sind und dass manchmal der Widerstand gegen sie so viel Negatives in Ihrem Leben verursacht. Haben Sie keine Angst, in diesem Monat den Weg zu wechseln, Steinbock.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *