Warum hasst mich mein Ehemann?

Teilen ist das neue Haben!

Warum hasst mich mein Ehemann?

Sie wissen genau, was Sie gesehen haben, das Sie dazu gebracht hat, zu denken oder vielleicht zu folgern, dass Ihr Mann Sie jetzt hasst. Aber es ist immer gut, unseren Standpunkt zu überdenken, wie wir die Haltung von Menschen uns gegenüber interpretieren, bevor wir ihnen Namen geben. Da er Ihr Ehemann ist, würde man erwarten, dass er ein gewisses Maß an Liebe und Respekt für Sie hatte, bevor er das Ehegelübde mit Ihnen austauschte. Daraus nun zu schließen, dass ein solcher Mann, der sich aus der Vielzahl der verfügbaren Frauen Sie als seine bessere Hälfte ausgesucht hat, Sie hasst, ist eine ernste und schwer zu verkraftende Unterstellung.

Sie müssen die Tatsache akzeptieren, dass alle unterschiedlich auf Probleme reagieren. Als Mann ist, er im Grunde nicht so verdrahtet wie Sie es sind.

Wir alle haben eine Grenze, über die hinaus wir eine Herausforderung nicht mehr bewältigen können. Davon abgesehen, befindet sich Ihre Ehe vielleicht gerade in einer Übergangsphase. Normalerweise gibt es in einer Ehe eine Zeit, in der sich die Partner so sehr aneinander gewöhnt haben, dass sie nicht mehr die anfänglichen Dinge tun, die sie früher getan haben, um die Zuneigung und Liebe des anderen zu gewinnen.

Im Laufe der Zeit wird der Sex seltener und das Zeigen von Zuneigung nimmt ab. Dies kann das Stadium sein, in dem Sie das Gefühl haben, dass Ihr Mann Sie jetzt hasst. Verständlicherweise kann es wie Hass erscheinen, weil Sie nicht mehr die Aufmerksamkeit und das Kuscheln bekommen, die Sie einst genossen haben.

Es kann sein, dass Ihr Mann Sie nicht wirklich hasst; vielleicht reagiert er nur auf Ihr kürzlich verändertes Verhalten und Ihre Manieren.

Lies auch:  10 freche Kuss-Spiele für Erwachsene

Vielleicht sind Sie der Grund dafür, dass er sich so verhält, wie er es gerade tut. Oder hasst er Sie nicht wirklich, sondern tut nur so, als ob er es täte; zumindest, wenn das auch Sie dazu bringen würde, Ihre Haltung zu überdenken und zu ändern. Nun, das sind alles nur Spekulationen. Es ist zwar seltsam, aber vielleicht hat er tatsächlich begonnen, Sie zu hassen. Zu diesem Zweck würden Sie anfangen, einige Zeichen zu bemerken. 

Anzeichen, dass Ihr Mann Sie jetzt hasst.

Wenn Ihr Mann Sie tatsächlich hasst, sind die hier genannten Anzeichen bei Ihnen zu Hause möglicherweise nicht neu. Erstens kann es sein, dass er vor allem verbal ausfallend geworden ist. Sie können Hass leicht an der Sprache eines Menschen erkennen.

Wenn Ihr Ehemann nun außerdem mit der Scheidung droht, haben Sie allen Grund zu der Annahme, dass er Sie nicht mehr liebt. Wo Liebe zwischen einem Ehemann und einer Ehefrau besteht, ist Scheidung das letzte Wort. Aber wenn Ihr Mann schon vorher die Frage der Scheidung aufgeworfen hat, wer kann es Ihnen verdenken, dass er Sie nicht mehr liebt?

1. SIE SIND VIELLEICHT RESPEKTLOS GEWORDEN!

Warum hasst mich mein Ehemann

Männer wollen im Allgemeinen nicht, dass ihre Autorität infrage gestellt wird, auch nicht von ihren Frauen. Wenn Sie angefangen haben, Anzeichen von Auflehnung zu zeigen, sind sie vielleicht nur auf einer Mission, um Ihnen die Lektion Ihres Lebens zu erteilen. Sie scheinen in der Lage zu sein, jeden anderen Fehler von ihren Frauen zu tolerieren, außer Respektlosigkeit. Und manchmal wissen Sie aufgrund der Vertrautheit vielleicht nicht einmal, dass Sie begonnen haben, Ihren Mann zu missachten.

2. WENN IHR EHEMANN SIE HASST, HABEN SIE IHN VIELLEICHT SCHON EINMAL BETROGEN.

Nicht sehr viele Männer können ihren Frauen verzeihen, wenn sie herausfinden, dass sie untreu gewesen sind. Sie mögen so tun, als hätten sie die Sache vergessen, aber tief in ihrem Herzen haben sie sich von Ihnen abgewandt. Vielleicht vermeiden sie nur eine Scheidung.

Lies auch:  8 Möglichkeiten, nach Enttäuschung wieder auf die Beine zu kommen

Nun, wenn Sie Ihren Mann betrogen haben, kann das auch bedeuten, dass Sie irgendwann aufgehört haben, ihn zu lieben. Er würde sich sicherlich betrogen fühlen und es könnte ihm schwerfallen, Ihnen wieder zu vertrauen.

3. WENN IHR MANN SIE JETZT HASST, HAT ER VIELLEICHT EINE ANDERE FRAU.

Wenn Ihr Mann begonnen hat, sich draußen mit einer anderen Frau zu vergnügen, ist eine der Nachwirkungen ein starker Hass auf Sie. Der Grund dafür ist einfach. Es ist unmöglich, zwei Frauen gleichzeitig zu lieben. Die eine müsste gehasst werden, um die andere zu lieben. Liebe in einer Ehe kann immer nur zwischen zwei Menschen sein.

Wenn Sie also Ihren Mann nicht betrogen haben und auch nicht darauf hoffen, kann sein Grund, Sie zu hassen, einfach darin liegen, dass er bereits fremdgeht. Er hat vielleicht angefangen, das Essen einer anderen Frau zu essen und sich an Ihrem Körper zu vergnügen.

4. IHR EHEMANN KANN SIE HASSEN, WENN SIE SCHLAMPIG AUSSEHEN.

Mein Ehemann

Um die Wahrheit zu sagen, Männer lieben es, wenn ihre Frauen hübsch und charmant sind. Sie sind entmutigt, wenn sie sehen, dass ihre schöne und gut aussehende Frau nachlässig und schlampig wird. Das liegt daran, dass Männer von dem, was sie sehen, bewegt werden.

Ihr Mann möchte immer noch in der Lage sein, mit Ihnen in der Gesellschaft seiner Freunde zu prahlen. Es kann sein, dass er sich deswegen nicht einmal mehr sexuell zu Ihnen hingezogen fühlt wie früher. Sie werden denken: „Mein Mann hasst mich“, ohne zu wissen, dass Sie die Ursache dafür sind.

Lies auch:  10 einfache Wege zur Selbstverbesserung, die Ihr Leben verändern werden

5. WENN ER SIE HASST DAS KANN DARAN LIEGEN, DASS SIE STOLZ SIND.

Männer geben oft an, dass sie Stolz bei einer Frau, die sie gerne heiraten würden, antörnt. Die meisten von ihnen können eine Beziehung allein deswegen verlassen. Die Sache mit dem Stolz und der Ehe ist, dass er ein Gefühl der Unsicherheit erzeugt und zu ungesunder Rivalität oder Konkurrenz unter den Partnern führt.

Nehmen wir an, Sie sind älter als Ihr Mann oder Sie haben mehr Geld als er, dann müssen Sie vorsichtig sein, wie Sie sich auf diesen beiden Ebenen zu ihm verhalten, damit er sein Ego nicht verletzt fühlt. Wenn das Schicksal Ihnen eine Art Vorteil gegenüber Ihrem Mann verschafft hat, müssen Sie mehr Bescheidenheit zeigen, als Sie es normalerweise tun würden, damit er sich sicher fühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.