Ihr Leitfaden für Mond- und Sonnenfinsternisse im Jahr 2021 und wie sie Ihr Leben beeinflussen werden

Teilen ist das neue Haben!

Ihr Leitfaden für Mond- und Sonnenfinsternisse im Jahr 2021 und wie sie Ihr Leben beeinflussen werden

Jeden Monat können wir uns auf den beständigen Zyklus des Mondes verlassen: die samtige Dunkelheit des Neumondes, die lebendige Erleuchtung des Vollmondes und alle Phasen dazwischen, die göttliche Intuition enthalten. Aber von Zeit zu Zeit schafft die Mondbahn eine kraftvolle Ausrichtung mit der Sonne und bildet eine starke Lunation, die als Eklipse bekannt ist.

In der Astrologie sind Finsternisse jedoch als Drama-Königinnen bekannt. Deshalb raten Astrologen dazu, während einer Sonnenfinsternis zu Hause zu bleiben und sich zurückzuhalten. Sowohl Sonnen- als auch Mondfinsternisse bringen massive Erschütterungen und Überraschungen.

WAS IST EINE SONNENFINSTERNIS?

Finsternisse sind dynamische kosmische Ereignisse, die Mondknoten aktivieren. Einfach ausgedrückt, gleitet der Mond auf einer elliptischen Bahn, die sich ständig um den Sternzeichen dreht. Die höchsten und niedrigsten Punkte dieser Umlaufbahn entsprechen den Mondknoten, die in unseren Geburtshoroskopen als Süd- und Nordknoten erscheinen. Die Süd- und Nordknoten, die oft als Schicksalsknoten bezeichnet werden, symbolisieren unsere Vergangenheit und Zukunft – unseren karmischen Weg. Dementsprechend aktivieren Finsternisse diese Knoten in unseren Geburtshoroskopen und beleuchten unser Schicksal.

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN EINER SONNENFINSTERNIS UND EINER MONDFINSTERNIS?

Ihr Leitfaden für Mond- und Sonnenfinsternisse im Jahr 2021 und wie sie Ihr Leben beeinflussen werden

Es gibt zwei Arten von Finsternissen: Sonnenfinsternisse und Mondfinsternisse. Sonnenfinsternisse treten während der Neumondphase auf, wenn die Sonne und der Mond auf dem exakt gleichen Grad im gleichen Tierkreiszeichen stehen. In dieser Konstellation schiebt sich der Mond zwischen Sonne und Erde und verdunkelt vorübergehend die Sonne. Wenn dies bei Tageslicht geschieht (wie im August 2017, während der „Great American Eclipse“), ist das Ergebnis atemberaubend: Für einige Momente ist die Sonne komplett von der Silhouette des Mondes verdeckt.

Mondfinsternisse hingegen fallen mit der Vollmondphase zusammen. Doch im Gegensatz zu einem normalen Vollmond, der das Licht der Sonne reflektiert, wirft der Mond bei einer Mondfinsternis den Erdschatten (den sogenannten Kernschatten) ab. Da die Erde perfekt zwischen Sonne und Mond eingekeilt ist, strahlt der Mond, einen bräunlich-roten Farbton, aus dieser charakteristische Farbton ist der Grund, warum er oft als Blutmondbezeichnet wird. Mond und Sonnenfinsternisse bedeuten auch verschiedene Arten von Verschiebungen in der Astrologie; dazu kommen wir in einer Minute.

Lies auch:  Merkur im Wassermann lässt Sie vielleicht Ihre Karriere überdenken

Aber auch wenn Finsternisse von großer Bedeutung sind, sind sie eigentlich gar nicht so selten. Tatsächlich gibt es jedes Jahr zwischen drei und sieben Finsternisse und sie treten oft in Gruppen auf.

Am Freitag, dem 5. Juni 2020, begann eine Eineinhalbjährige Finsternis-Serie, die die Zwillinge-Schütze-Achse elektrisieren wird und unsere Kommunikationsmethoden (symbolisiert durch Zwillinge) und unser Interesse am Erlernen neuer Lebensweisen, zusätzlich zur Verbindung mit anderen Kulturen (repräsentiert durch Schütze), verändern wird, klingt doch ganz gut, oder?

Während wir eine neue Regierung ins Amt bringen und mit einer Post-Trump-Welt rechnen, müssen wir versuchen, die Nation zu vereinen, um mit allem umzugehen, von der Pandemie bis zum systemischen Rassismus und dem Auflösen unserer eigenen Vorurteile. Um all das zu erreichen, müssen wir nicht nur bereit sein, harte Gespräche zu führen, sondern auch offen dafür sein, unsere eigene Meinung zu ändern.

Die letzte Finsternis auf dieser Achse wird am Samstag, dem 4. Dezember 2021, stattfinden, wenn eine totale Sonnenfinsternis auf 12 Grad Schütze diesen anderthalbjährigen Zyklus abschließt. Das ist jedoch nicht das einzige Datum in diesem Jahr, das Sie in Ihrem Kalender einkreisen sollten.

Das Jahr 2021 leitet auch eine Serie von Finsternissen auf der Stier-Skorpion-Achse ein, die fast zwei Jahre andauern wird, beginnend mit einer partiellen Mondfinsternis am Freitag, 19. November 2021, im 27. Grad Stier und endend am Samstag, 28. Oktober 2023. Stier ist ein zuverlässiges Erdzeichen und Skorpion ist ein leidenschaftliches Wasserzeichen.

Diese Finsternisse auf dieser Achse werden uns anspornen, uns an die Verwirklichung unserer Träume zu machen und zu verstehen, welche Beziehungen unsere Treue wert sind und welche auf der Strecke bleiben können (denken Sie daran, wenn wir eine ungesunde Beziehung nicht beenden wollen, neigen Finsternisse dazu, dies für uns zu tun).

WELCHE ARTEN VON ENERGETISCHEN VERSCHIEBUNGEN BEDEUTEN FINSTERNISSE?

Ihr Leitfaden für Mond- und Sonnenfinsternisse im Jahr 2021 und wie sie Ihr Leben beeinflussen werden

Diese dynamischen Phänomene wurden von unseren alten Vorfahren gefürchtet. Für sie waren Finsternisse ein Vorbote der Gefahr ganz konkret der Apokalypse. Obwohl wir diese Lunation nicht mehr mit Endtagen in Verbindung bringen, sind Finsternisse astrologisch gesehen immer noch eine sehr große Sache.

So wie Neumonde mit Anfängen und Vollmonde mit Höhepunkten verbunden sind, dienen Finsternisse als himmlische Kontrollpunkte. Eine Finsternis ist eine Hoche Lunation, die dazu beiträgt, unseren karmischen Pfad zu beleuchten, aber genauso wie diese kosmischen Ereignisse visuell auffällig sein können, können Finsternisse auch ein wenig dramatisch sein. Astrologisch gesprochen, beschleunigen sie die Zeit: Sie öffnen neue Türen, indem sie andere zuschlagen, daher finden wir oft abrupte und plötzliche Verschiebungen während Finsternissen. Obwohl die Verschiebungen erschütternd sein können, können sie uns helfen, indem sie das Unvermeidliche beschleunigen.

Lies auch:  Welche Sternzeichen Partner sind gut und welche sind nicht gut für die Jungfrau

Sonnenfinsternisse, die im Jahr 2021 am Donnerstag, dem 10. Juni, und am Samstag, dem 4. Dezember, stattfinden, korrespondieren mit Neuanfängen und unerwarteten Gelegenheiten. Da jedoch die Sonne (die unser äußeres Erleben symbolisiert) während dieser Lunation vom Mond (der unsere emotionale Innenwelt repräsentiert) verdeckt wird, beginnen Sonnenfinsternis-Ereignisse oft zuerst im Inneren, bevor sie sich auf unsere Beziehungen zu anderen auswirken. Für viele Menschen sind Sonnenfinsternisse der Zeitpunkt, an dem wir erkennen, dass wir mehr brauchen als das, was wir derzeit erhalten. Sie sind eine Zeit, in der wir kosmische Einladungen an das Universum senden und die Fülle willkommen heißen.

Mondfinsternisse hingegen helfen uns, die äußeren Auswirkungen dieser Verschiebungen zu erkennen. Es ist oft während einer Mondfinsternis, dass wir uns des Einflusses von anderen bewusst werden. Da der Mond einen geheimnisvollen Umbra-Ton ausstrahlt, erlaubt er uns, Menschen in einem anderen Licht zu sehen. Diese Verschiebung der Perspektive ist entscheidend, auch wenn Ihnen vielleicht nicht immer gefällt, was Sie sehen. Während Mondfinsternissen werden wir ermutigt, alles loszulassen, was der Seele nicht mehr dient. Dies ist die Zeit, um loszulassen, zu reinigen und sich zu verabschieden. Im Jahr 2021 finden die Mondfinsternisse am Mittwoch, dem 26. Mai und am Freitag, dem 19. November statt.

WAS BEDEUTET DIESE FINSTERNISSE FÜR MICH?

Ihr Leitfaden für Mond- und Sonnenfinsternisse im Jahr 2021 und wie sie Ihr Leben beeinflussen werden

Was bedeutet das alles eigentlich? Nun, die Finsternisse werden sich auf jeden Menschen anders auswirken, je nach seinem persönlichen Geburtshoroskop.

Wenn Astrologen darüber sprechen, bezeichnen wir die Art und Weise, wie sie sich auf ein Horoskop auswirken. Diese Erzählungen entfalten sich über die Serie (etwa zwei Jahre). Dementsprechend war die Mondfinsternis in Schütze am 5. Juni 2020 eine große Sache, weil es die erste Lunation in einer brandneuen Serie war. Mit anderen Worten, sie markierte das allererste Kapitel einer neuen karmischen Geschichte. Denken Sie zurück an das, was in Ihrem Leben zu dieser Zeit geschah, und bedenken Sie die  Konflikte. Diese Runde der Finsternisse endet mit der Sonnenfinsternis im Schützen am 4. Dezember 2021.

Lies auch:  Horoskop des spirituellen Fokus für 2021

Werfen Sie einen Blick auf Ihr Geburtshoroskop: Wenn Ihre Mondknoten in Zwilling-schütze oder Stier-Skorpion stehen, schnallen Sie sich an. Die nächsten anderthalb Jahre werden wild sein. Bis 2023 wird alles anders sein. Und keine Sorge, es wird wahrscheinlich zum Besseren sein.

Wenn sich Ihre Knoten nicht in diesen Zeichen befinden, werden sich die Dinge trotzdem ändern: Auch die Planeten werden durch die Finsternisse aktiviert. Planeten in veränderlichen Zeichen (Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische) werden durch die Zwillinge-Schütze-Finsternisse aktiviert, während diejenigen in fixen Zeichen (Stier, Löwe, Skorpion und Wassermann) durch die Stier-Skorpion-Finsternisse aktiviert werden. Die durch die Mondfinsternis im Stier am 19. November eingeleitet werden. Egal, ob diese Platzierung Ihre Sonne, Ihr Mond oder irgendwo anders ist, Sie werden die Verschiebungen durch diese starken Lunationen spüren.

Unabhängig davon, ob die kommenden Finsternisse des Jahres 2021 Ihr Geburtshoroskop direkt treffen werden oder nicht, sind Finsternisse eine kraftvolle, einflussreiche und bedeutsame Zeit für jeden.

Erwarten Sie das Unerwartete und akzeptieren Sie das Unbekannte. Erinnern Sie sich, liebe Himmelsbewohner, obwohl unser Blickwinkel auf unsere aktuelle Realität beschränkt ist, wissen wir, dass der Horizont über unsere Sicht hinausgeht. Das Leben ist eine Reise – genießen Sie die Fahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.