Dein heiliges Baumzeichen laut keltischer Baumastrologie

Teilen ist das neue Haben!

Dein heiliges Baumzeichen laut keltischer Baumastrologie

Es gibt viele einzigartige Arten von Astrologie auf der ganzen Welt. Es gibt extrem populäre wie die vedische und westliche Astrologie, etwas weniger bekannte wie die chinesische Astrologie, und solche, die in der Arena der Spiritualität und Wahrsagerei weniger bekannt sind, wie die keltische Astrologie.
Die keltische Kultur und Mythologie sind sehr tief mit der Erde verbunden.

Sie hat auch ihren eigenen Pantheon an Göttern wie Odin, Thor, Loki, Freyja und anderen. Die keltische Astrologie stammt aus diesem reichen kulturellen Erbe und dem druidischen Glaubenssystem, wobei die keltische Baumastrologie nur ein Zweig davon ist.

Laut keltischer Baumastrologie repräsentiert das Symbol des Baumes das gesamte Universum. Ihre Wurzeln stehen für die Vergangenheit, der Stamm für die Gegenwart und die sich ständig entfaltenden Äste für die Zukunft.

Basierend darauf (und den 13 Mondzyklen eines Jahres) ordnet die keltische Baumastrologie die Persönlichkeit jeder Person einem keltischen Baum entsprechend ihrem Geburtsdatum zu.

Vogelbeere (21. Januar – 17. Februar)

Die Vogelbeere ist auch der Baum des Lebens in der keltischen Mythologie. Sie steht für Mut, Weisheit und Schutz.

Menschen, die während der Vogelbeeren-Saison mit dem Vogelbeeren-Sternzeichen geboren wurden, sind natürliche Führungspersönlichkeiten mit immensen Verantwortungskräften und Inspiration.

Sie werden oft als Denker und Visionäre bezeichnet. Vogelbeeren-Geborene haben ein heftiges Äußeres, sind aber im Inneren mitfühlend, geduldig und liebevoll.

Esche (18. Februar – 17. März)

Die Esche ist sehr mächtig in der keltischen Mythologie mit starken Assoziationen mit Magie.

Lies auch:  Gegen das Böse, alte Schutzsymbole

Sie ist ein Symbol der Unsterblichkeit und Kraft und wird als Brücke zwischen Himmel und Erde betrachtet. Menschen, die während der Eschen-Saison mit dem Eschen-Sternzeichen geboren wurden, sind sehr eigenständig und künstlerisch.

Ihre Vorstellungskraft ist unvergleichlich. Sie sind Freidenker und schätzen Wachstum und Selbstverneuerung sehr.

Erle (18. März – 14. April)

Die Erle in der keltischen Mythologie ist ein Symbol für Stärke, Schutz vor Gefahr, kraftvolle Entschlossenheit und Selbstvertrauen.

Menschen, die während der Erlen-Saison mit dem Erlen-Sternzeichen geboren wurden, sind natürliche Anführer und sehr beliebt in sozialen Kreisen.

Sie strotzen vor positiver Energie und Antrieb und können leicht mit einer breiten Palette von Menschen umgehen. Aber sie hassen es, wenn Menschen ihre Zeit verschwenden.

Weide (15. April – 12. Mai)

Der Weidenbaum in der keltischen Mythologie ist ein Symbol für Wiedergeburt und Überleben. Er verfügt über die Fähigkeit, scheinbar unüberwindbare Härten und Herausforderungen zu überwinden.

Er ist auch ein Symbol für den Umgang mit großem Verlust und schwierigen Emotionen.

Menschen, die während der Weiden-Saison mit dem Weiden-Sternzeichen geboren wurden, sind friedlich, beobachtend, einfühlsam und ehrlich. Sie haben auch große intuitive Fähigkeiten und können tief in Menschen und Umstände hineinsehen.

Weißdorn (13. Mai – 9. Juni)

Der Weißdornbaum ist in der keltischen Mythologie stark mit Verzauberungen und Magie assoziiert. Er ist auch einer der heiligsten Bäume und wird während der Feier von Beltane geehrt.

Er ist ein Symbol für Liebe und Schutz. Menschen, die während der Weißdorn-Saison mit dem Weißdorn-Sternzeichen geboren wurden, sind sehr leidenschaftlich, kreativ und haben einen schelmischen Sinn für Humor.

Sie sind auch sehr hilfsbereit und können sich leicht an verschiedene Umstände anpassen. Sie sind bekannt für ihre Neugier und ihre Fähigkeit, Geheimnisse zu bewahren.

Eiche (10. Juni – 7. Juli)

Dein Heiliges Baumzeichen Laut Keltischer Baumastrologie

Die Eiche wird oft mit Königtum in der keltischen Mythologie assoziiert. Sie ist ein Symbol für Stärke, Stabilität, Langlebigkeit, Fruchtbarkeit, Macht und Gerechtigkeit.

Lies auch:  Wochen-Horoskop vom 16. bis 22. Mai 2022

Menschen, die während der Eichen-Saison mit dem Eichen-Sternzeichen geboren wurden, sind natürliche Anführer mit einem starken Sinn für persönliche Werte und Moral.

Sie sind auch sehr loyal und großzügig und kommen oft denen zu Hilfe, die keine Stimme haben. Sie sind bekannt für ihre Weisheit und können großartige Pädagogen sein.

Stechpalme (8. Juli – 4. August)

Der Stechpalmenbaum ist ein sehr heiliger Baum in der keltischen Mythologie.

Er steht für Frieden und Wohlwollen und ist bekannt für seine Widerstandsfähigkeit gegen Blitzschlag, weshalb er auch mit Thor, dem Gott des Donners, assoziiert wird.

Menschen, die während der Stechpalmen-Saison mit dem Stechpalmen-Sternzeichen geboren wurden, sind selbstbewusst, respektabel und edel. Sie geben niemals auf und hassen es zu verlieren. Sie sind auch sehr zielorientiert und warmherzig.

Hasel (5. August – 1. September)

Der Haselbaum in der keltischen Mythologie ist ein Symbol für Weisheit und Inspiration.

Er ist auch stark mit Magie assoziiert. Menschen, die während der Hasel-Saison mit dem Hasel-Sternzeichen geboren wurden, sind in der Regel introvertiert und haben eine starke persönliche Anziehungskraft und Attraktivität.

Sie sind auch sehr gut gebildet und verfügen über ein großes Wissen. Aber sie zeigen nie Arroganz. Sie sind von Natur aus sympathisch und sehr loyal gegenüber denen, die sie lieben.

Weinrebe (2. September – 29. September)

Die Weinrebe in der keltischen Mythologie ist ein Symbol für Stärke, Freundschaft und Entschlossenheit. Sie hat auch eine spirituelle Bedeutung im Christentum.

Menschen, die während der Weinreben-Saison mit dem Weinreben-Sternzeichen geboren wurden, sind charmant, liebevoll und zeigen sowohl innere als auch äußere Schönheit.

Sie meiden Konflikte und lieben es, wenn alle zusammenkommen, um ein stärkeres Ganzes zu bilden. Sie arbeiten gerne hart, um reiche Belohnungen und Luxus zu ernten.

Efeu (30. September – 27. Oktober)

Der Efeu in der keltischen Mythologie ist stark mit der Ehe verbunden als Symbol für ewige Verbindung, Hingabe, Treue und Loyalität.

Lies auch:  Die Wasserzeichen des Tierkreises: Tauche ein in die Gefühlswelten von Krebs, Skorpion und Fische

Er ist auch ein Symbol für Glück und Wohlstand. Menschen, die während der Efeu-Saison mit dem Efeu-Sternzeichen geboren wurden, sind unglaublich witzig und intelligent.

Sie sind auch zutiefst spirituell und können jede Härte überwinden, die das Leben ihnen in den Weg stellt. Sie bevorzugen es, in Stille zu arbeiten, helfen aber gerne anderen, wenn sie können. Sie sind sehr gut in sozialen Situationen.

Schilf (28. Oktober – 24. November)

Das Schilf in der keltischen Mythologie ist ein Symbol für Fruchtbarkeit, Schutz, Liebe und Familie. Es wird auch mit Macht und Autorität in Verbindung gebracht.

Menschen, die während der Schilf-Saison mit dem Schilf-Sternzeichen geboren wurden, sind Wahrheitssucher und lieben es, die verborgene oder tiefere Bedeutung hinter den Dingen zu entdecken.

Sie sind gut darin, Geheimnisse zu bewahren, obwohl sie auch die Menschen sind, die man ansprechen würde, wenn man Nachrichten oder Klatsch möchte. Sie sind oft großartige Journalisten und Detektive.

Holunder (25. November – 23. Dezember)

Der Holunderbaum ist in der keltischen Mythologie sehr heilig.

Man glaubt, dass er den Geist der „Holundermutter“ beherbergt, die segnen oder schaden kann, abhängig davon, wer du bist und wie du dich dem Baum näherst.

Menschen, die während der Holunder-Saison mit dem Holunder-Sternzeichen geboren wurden, sind sehr nachdenklich und mitfühlend.

Sie helfen gerne, wenn sie können, und sind Freiheitsliebhaber. Sie lieben es, große Fragen zu stellen und die großen Antworten im Leben zu finden.

Birke (24. Dezember – 20. Januar)

Die Birke in der keltischen Mythologie ist ein Symbol für Anfänge, Reinheit und Erneuerung. Sie wird während des keltischen Festes Samhain gefeiert.

Menschen, die während der Birken-Saison mit dem Birken-Sternzeichen geboren wurden, sind fürsorglich, mitfühlend und freundlich. Sie mögen keinen Konflikt und haben einen großen Wissensdurst. Sie sind auch extrem widerstandsfähig und entschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert