Der Lernstil, der am besten zu dir passt, basierend auf deinem Sternzeichen

Teilen ist das neue Haben!

Der Lernstil, der am besten zu dir passt, basierend auf deinem Sternzeichen

Es gibt viele verschiedene Lernstile, die charakterisieren, wie du Informationen aufnimmst, interpretierst und speicherst. Wie die SoTL-Wissenschaftlerin, gelehrte Lehrerin und Fakultätsentwicklerin Nancy Chick erklärt, „hat jeder von uns einen spezifischen Lernstil (manchmal auch ‚Präferenz‘ genannt), und wir lernen am besten, wenn uns Informationen in diesem Stil präsentiert werden.“

Die Lernexpertin von EdApp, Erika Operiano, listet die sieben Hauptlernstile auf: visuell, auditiv, verbal, physisch, logisch, sozial und solitär.

  • Visuelle Lernende lernen am besten, wenn sie Dinge direkt vor sich sehen können, beispielsweise auf einem Computerbildschirm oder in ihren Händen, und meist als Bilder oder Diagramme.
  • Auditive Lernende bevorzugen Musik und Geräusche, wie Podcasts oder Hörbücher, zum Lernen.
  • Verbale Lernende konzentrieren sich auf Sprache und Worte; diejenigen, die diesen Lernstil bevorzugen, arbeiten am besten, wenn sie ein Problem durch darüber Sprechen lösen können.
  • Als physischer Lernender musst du die Ärmel hochkrempeln und durch Berührung und Exkursionen lernen, anstatt nur im Klassenzimmer zu sitzen.
  • Logische Lernende benötigen Struktur und gesunden Menschenverstand, um am besten zu lernen; sie setzen auf Vernunft und Fakten, anstatt auf Kreativität.
  • Als sozialer Lernender arbeitest du am besten in Gruppen, wo du Ideen austauschen kannst.
  • Und als einsamer Lernender lernst du am besten, wenn du deine eigene Sache machen kannst, anstatt in einem Klassenzimmer oder einer Gruppe zu lernen.

Nun, all diese Lernstile sind unterschiedlich, können aber je nach Vorliebe kombiniert werden. Und die Astrologie kann dir helfen zu bestimmen, welcher Lernstil vielleicht der deine ist.
Gemäß der Astrologie hat jedes Sternzeichen seine eigenen Merkmale, die seine Identität ausmachen. Diese verschiedenen Merkmale können Aufschluss darüber geben, welcher Lernstil dir möglicherweise am besten entspricht.

Lernstil jedes Sternzeichens:

Lernstil des Widders: Physisch (kinästhetisch)

Widder, du warst schon immer fest davon überzeugt, dass der einzige Weg zu lernen darin besteht, es selbst zu tun.

Wenn jemand dir von seinen eigenen Erfahrungen erzählt, bringt das für dich nicht wirklich etwas. Du weißt, dass jeder unterschiedliche Erfahrungen machen kann, auch wenn er das Gleiche tut, also kannst du nur sicher sein, wenn du es selbst machst.

Du lernst am besten mit dem physischen Lernstil. Das bedeutet, dass du deine Hände (und deinen Körper) benutzen kannst, um dich schmutzig zu machen und tatsächlich durch das Tun zu lernen.

Auch wenn du nicht in einem Klassenzimmer bist, magst du das physische Lernen, weil es bedeutet, dass du aus deinen eigenen Erfahrungen über das Leben lernen kannst. Es gibt kein Herumsitzen auf der Couch und darauf warten, dass dir jemand davon erzählt in deinem Leben.

Lernstil des Stiers: Physisch (kinästhetisch)

Stier, physischer Kontakt war dir immer wichtig, unabhängig von der Situation.

Du empfindest Berührung als sehr sinnlich und wichtig für den Lernprozess, weil es bedeutet, dass du die Situation aus erster Hand wirklich kennenlernen kannst.

Lies auch:  Du wirst mich in jeder Frau suchen, aber ich verspreche dir, dass du mich niemals finden wirst

Ob es in deinem persönlichen Leben (mit einem Partner) oder im Klassenzimmer ist, lernst du am besten, wenn du die Ärmel hochkrempeln und eintauchen kannst.

Der physische Lernstil ist nicht nur eine Möglichkeit, die Ärmel hochzukrempeln und einzutauchen, sondern es ist etwas an der Berührung, das wirklich einen bleibenden Eindruck in deinem Gehirn hinterlässt.

Du hast die Tendenz, die Vergangenheit besser zu erinnern, wenn du deine Hände benutzt, was eine großartige Fähigkeit beim Lernen und bei der Zusammenarbeit mit einem Partner ist.

Lernstil des Zwillings: Verbal (linguistisch)

Zwillinge, du bist bekannt dafür, gerne zu reden. Du liebst es, das Gespräch in Gang zu halten.

Nicht nur das, du liebst es auch, Dinge durchsprechen zu können. Für dich ist die Möglichkeit, ein Problem oder eine Situation laut zu durchdenken, eine Methode, deinem Gehirn zu helfen, alle notwendigen Teile miteinander zu verknüpfen.

Du lernst am besten mit dem verbalen Lernstil. Es ist eine Möglichkeit für dich, einen wichtigen Teil deiner Persönlichkeit (das Reden) aufrechtzuerhalten, während du trotzdem die Chance hast zu lernen.

Du nutzt diesen Lernstil bereits in deinem Alltag, aber wenn es darum geht, sich tatsächlich hinzusetzen und zu lernen, bevorzugst du es, Dinge verbal zu bearbeiten, anstatt sie auf Papier zu bringen.

Lernstil des Krebses: Logisch (mathematisch)

Krebs, du blühst in Umgebungen auf, in denen du du selbst sein kannst, ohne beurteilt zu werden.

Du möchtest wissen, dass die Situation, durch die du gerade gehst – im Klassenzimmer oder in deinem Alltag – eine ist, in der du genährt wirst.

Wenn du dich willkommen fühlst, blühst du auf. Diese Umgebung, in der du dich auf deine Umgebung beziehen kannst, setzt in der Regel auf kluges Lernen.

Du lernst am besten mit dem logischen Lernstil. Er beinhaltet zwar mehr logisches Denken als die anderen und ist vielleicht nicht so kreativ, aber es geht darum, dich selbst sein zu lassen und Dinge auf kluge Weise zu lösen.

Anstatt zu versuchen, deinen Lernprozess blumig und übertrieben zu gestalten, reduziert das logische Lernen ein Problem oder eine Situation auf das Wesentliche und verwendet den gesunden Menschenverstand.

Lernstil des Löwen: Solitär (intrapersonell)

Löwe, du lässt gerne deine Stimme hören, weil du das Gefühl hast, wirklich wertgeschätzt zu werden.

Wenn zu viele Menschen versuchen, ihre Meinung in eine Situation oder ein Problem einzubringen, das eigentlich ganz um dich herum sein sollte, hast du das Gefühl, in der Menge verloren zu gehen.

Du würdest eine Situation viel lieber alleine bewältigen – oder zumindest in einem Einzelgespräch. Du lernst am besten mit dem solitären Lernstil.

Alleine zu arbeiten gibt dir die Zeit, wirklich in dich hineinzufühlen und die Antworten zu finden, anstatt auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein.

Du magst es, wenn das Lösen eines Problems ein introspektiver Prozess ist, weil es dir das Gefühl gibt, wirklich zu lernen, dir selbst zu vertrauen, anstatt die Anerkennung mit jemand anderem zu teilen.

Lernstil der Jungfrau: Logisch (mathematisch)

Jungfrau, du warst schon immer der Typ Mensch, der es mag, wenn eine Situation durch Vernunft gestützt wird.

Lies auch:  Dieses Heilmittel mit nur EINER Zutat STOPPT Migräne sofort

Sich durch leicht verständliche Sprache oder blumige Wortprobleme im Klassenzimmer zu arbeiten, hat die Dinge immer schwerer zu verstehen gemacht.

Du würdest eine Situation oder ein Problem lieber so sehen, wie es ist, anstatt es mit Metaphern und Beispielen aufzublähen, nur um es einfacher erscheinen zu lassen. Du lernst am besten mit dem logischen Lernstil.

Du warst schon immer als eine organisierte und detailorientierte Person bekannt, die in allem Logik sieht, daher ist der logische Lernstil einfach praktisch.

Du bevorzugst auch einen Lernstil, der ganz auf Prozess und Beständigkeit ausgerichtet ist, weil du gerne eine Sache nach der anderen bearbeitest, bis du sie wirklich verstehst, im Leben und im Klassenzimmer.

Lernstil der Waage: Sozial (interpersonell)

Waage, du bist von allem ein wenig im Leben angezogen, einfach weil du das Gleichgewicht liebst.

Sowohl Zeit für Freunde als auch für dich selbst zu haben, war dir schon immer wichtig, weil es bedeutet, dass du das Beste aus beiden Welten erhältst.

Wenn es also um das Lernen geht, magst du es, sowohl alleine als auch in Gruppen zu arbeiten, damit du ein Problem oder eine Situation aus beiden Perspektiven sehen kannst. Du lernst am besten mit dem sozialen Lernstil.

Zwar bedeutet das, dass du nicht immer alleine bist, wenn du ein Problem durchdenkst, aber es bedeutet auch, dass du die Dinge mit anderen ausarbeiten kannst, was dir Spaß macht.

Du warst schon immer ein Vermittler für deine Freunde und Familie, aber ohne mit anderen zu arbeiten, kannst du nicht vermitteln, oder? Du magst es, ein sozialer Lerner zu sein, weil es viel aufregender ist.

Lernstil des Skorpions: Verbal (linguistisch)

Skorpion, du glaubst, dass Vielfalt das ist, was das Leben aufregend macht.

Deine Persönlichkeit ist mehrdimensional, was bedeutet, dass du gut gerüstet bist, um praktisch alles zu bewältigen, was das Leben dir entgegenwirft.

Wenn es jedoch um das Lernen geht, neigst du dazu, dich auf einige deiner besten Qualitäten zu konzentrieren, einfach weil du weißt, dass du am besten arbeitest, wenn du deine Stärken ausspielst. Du lernst am besten mit dem visuellen Lernstil.

Du bist eine sehr detailorientierte Person, die gerne alles vor sich ausgebreitet hat, bevor sie es angeht, daher scheint das Arbeiten mit visuellen Elementen für dich am meisten Sinn zu machen.

Du kannst eine Lösung leicht finden, wenn du sie (buchstäblich) aus allen Winkeln betrachten kannst. Du verlässt dich auch auf Beweise, um eine Antwort zu finden, daher hilft es, den Beweis direkt vor dir zu haben.

Lernstil des Schützen: Physisch (kinästhetisch)

Schütze, du genießt Abenteuer, weil sie dir meistens eine Geschichte liefern, die du all deinen Freunden und deiner Familie erzählen kannst.

Du weißt, dass das Leben lebenswert ist und nicht nur zum Reden oder Nachdenken da ist, daher schätzt du es, die Erfahrungen gemacht zu haben, von denen einige Menschen nur träumen.

Das Gleiche gilt für das Lernen; wenn du dich nicht kopfüber in eine Situation oder ein Problem stürzen kannst, bist du nicht interessiert. Du lernst am besten mit dem physischen Lernstil.

Lies auch:  Die 3 spannendsten Vorhersagen für dein Sternzeichen im Jahr 2024

Du bist ein praxisorientierter Mensch, der etwas wirklich erleben möchte, was diesen Lernstil genau deinem Geschmack entspricht.

Du bist auch ein tiefgründiger Denker, der Dinge gerne im Nachhinein betrachtet, daher macht es dir ein physisches Verständnis von etwas leichter, es später zu verstehen und auseinander zu nehmen.

Lernstil des Steinbocks: Logisch (mathematisch)

Steinbock, du bist in jeder Hinsicht ein Traditionalist. Du schätzt Situationen, die auf Logik basieren, weil du nichts Kreatives oder Verrücktes tun musst, um sie zu verstehen.

Wenn es um das Lernen geht, möchtest du, dass das gesamte Material so einfach und sachlich wie möglich präsentiert wird. Du lernst am besten mit dem logischen Lernstil.

Du blühst in einem altmodischen Klassenzimmer am besten auf, da es deine Stärken ergänzt. Du weißt, dass du, wenn du dich einfach logisch mit einer Situation oder einem Problem auseinandersetzt, eine logische Antwort finden kannst – ganz einfach.

Du bevorzugst es, nicht mit Menschen zusammenzuarbeiten, die anders lernen als du, da dies dich nur ausbremst.

Lernstil des Wassermanns: Solitär (intrapersonell)

Wassermann, wenn das Leben nicht voller Spaß ist, möchtest du keinen Teil davon sein.

Du schätzt die Aufregung und Überraschungen, die das Leben dir bringt, und wenn du zu irgendeinem Zeitpunkt das Gefühl hast, dass es langweilig wird, zögerst du nicht, die Dinge durcheinander zu bringen.

Noch mehr als das, wenn es dir erscheint, dass deine Umgebung eintönig wird oder nicht darauf ausgerichtet ist, die Stärken aller gleichzeitig zu nutzen, neigst du dazu, deinen eigenen Weg zu gehen.

Du lernst am besten mit dem solitären Lernstil. Es geht nicht so sehr darum, dass du alleine sein musst, um zu arbeiten, aber du bevorzugst es sehr, nach deinen eigenen Regeln zu spielen, anstatt nach den Regeln anderer.

Du möchtest immer in einer kreativen Lernumgebung sein, in der jeder die Möglichkeit hat, sein eigenes Ding zu machen. Aber wenn das nicht der Fall ist, nutzt du deine Erfindungsgabe, um deine eigenen Probleme zu lösen.

Lernstil der Fische: Auditiv (auditiv-musikalisch)

Fische, deine Kreativität bringt dich im Leben sehr weit.

Du weißt, dass du, wenn du die Welt ein wenig anders betrachtest als alle anderen, eine Lösung für ein Problem oder eine Situation finden wirst, an die noch niemand gedacht hat.

Du nutzt diese Kreativität gerne, wenn du etwas Neues ausprobierst, weil du bereits jeden Tag neue Möglichkeiten des Lernens erträumst.

Du lernst am besten mit dem auditiven Lernstil. Obwohl du auch zu anderen Lernstilen hingezogen wirst, geht der auditive Lernstil für dich viel tiefer.

Du hast schon immer gefunden, dass Musik das Emotionalste und Besondere in deinem Leben ist und wenn du die Möglichkeit hast, sie in das Lernen einzubeziehen, ergreifst du sie sofort. Du findest das Zuhören und Nachdenken am einfachsten, um zu lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert