Yoga wird für diese 4 Sternzeichen empfohlen

Teilen ist das neue Haben!

Yoga wird für diese 4 Sternzeichen empfohlen

Yoga ist weit mehr als nur synchronisiertes Atmen und einige ausgefallene Dehnübungen.

Als spirituelle Übung, die Geist, Körper und Seele verbindet, ist es eine Aktivität, die auf vielfältige und bedeutsame Weise zur Selbstheilung beitragen kann.

Durch Lockerung der Gelenke, Verbesserung der Flexibilität und Gewährleistung eines schmerzfreieren Alltagslebens gibt es nur wenige körperliche Aktivitäten, die so entspannend und vorteilhaft sind wie Yoga.

Während einige vielleicht skeptisch gegenüber den Vorteilen dieser Übung sind, können bestimmte Sternzeichen erheblich davon profitieren, Yoga wann immer möglich zu praktizieren.

Stier

Du bist weit entfernt davon, ein Stubenhocker zu sein, aber du genießt es, dich zurückzulehnen und den Komfort deines eigenen Zuhauses zu genießen.

Während einige sich auf ein sorgloses Wochenende beim Feiern freuen, entspannst du dich lieber und erledigst ein paar Hausarbeiten, schaust endlich diese Wiederholungen von Grey’s Anatomy, die sich auf deinem DVR gestapelt haben.

Als jemand, der die Ruhe eines stabilen Familienlebens genießt, solltest du vielleicht auch darüber nachdenken, Yoga auszuprobieren, wenn auch nur, um am Ende deines Tages ein wenig Bewegung einzubauen.

In den meisten Fällen wird dir gelegentliches Üben von Asanas wie dem nach unten gerichteten Hund oder der Baby-Kobra ein neues Verständnis für deine sorgfältig gepflegte Umgebung vermitteln.

Jungfrau

Du hast die Angewohnheit, das Leben viel zu ernst zu nehmen.

Für dich scheint der Alltag fast wie ein Spiel von Gewinnern und Verlierern zu sein, sei es, dass du dich mit deinem Partner darüber streitest, wo ihr zum Abendessen hingehen sollt, oder mit einem Kollegen über die richtige Verwendung des Wortes „wem“ streitest.

Lies auch:  6 Eigenschaften von Menschen, die deine Energie aussaugen

So wichtig es auch ist, die Dinge nach deinem Willen zu haben, so wichtig ist es auch zu erkennen, wie wenig Kontrolle wir über die Welt um uns herum haben.

Um aus deinem Kopf herauszukommen und diese unvermeidliche Tatsache zu akzeptieren, nimm dir jeden Tag ein paar Momente Zeit, um zu meditieren und zu atmen, und lerne zu akzeptieren, dass das Universum nach seinem eigenen Willen handelt, nicht nur nach deinem allein.

Schütze

Als ewiger Wanderer in deinen weltweiten Reisen hast du einen offenen Geist, wenn es um neue Ideen geht, egal ob es sich um religiöse, philosophische oder politische Theorien darüber handelt, wie die Welt funktionieren sollte.

Diese zugängliche Denkweise ermöglicht es dir, kühne neue Aktivitäten zu genießen, die du nie zuvor in Betracht gezogen hast, wie Turnier-Schach, dekoratives Häkeln und freifließende Yoga-Übungen.

Ob du die Aktivität nun genießt oder nicht, du bist zumindest bereit, sie überhaupt auszuprobieren, was für weniger aufgeschlossene Menschen oft die halbe Miete ist.

Fische

Solange du dich erinnern kannst, hast du eine tief verwurzelte spirituelle Verbindung zur Welt gespürt, was dir ein tieferes Verständnis des Universums und all seiner mysteriösen Vorgänge verleiht.

Als jemand, der die Grenze zwischen Realität und der mystischen Ebene zieht, neigst du natürlich zu einer Aktivität so beruhigend wie Yoga.

Durch sorgfältiges Atmen, reinigende Meditation und belebende Dehnübungen stärkt Yoga die Beziehung, die du zu deiner Umgebung hast, und bietet dir die ultimative Möglichkeit, eine nuanciertere Perspektive auf das Leben und all seine unergründlichen Geheimnisse zu gewinnen.

Für diese vier Sternzeichen wird Yoga empfohlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert