Ich bin endlich bereit, mehr zu verlangen, auch wenn es bedeutet, einen Mann zu verlieren

Teilen ist das neue Haben!

Ich bin endlich bereit, mehr zu verlangen, auch wenn es bedeutet, einen Mann zu verlieren

Wenn man jemanden findet, den man wirklich mag, was für mich eine Seltenheit ist, ist es schwer, seine Erwartungen nicht zu kompromittieren, um sicherzustellen, dass sie erfüllt werden. Ich habe es satt, das, was ich will, beiseite zu legen, um einem Mann entgegenzukommen, der es vielleicht wert ist oder auch nicht. Es ist an der Zeit, mehr zu verlangen und wenn er nicht liefern kann, dann auf Wiedersehen!

1. DIE BEMÜHUNGEN SOLLTEN IN BEIDE RICHTUNGEN GEHEN.

Ich habe immer Ausreden dafür gefunden, warum meine Ex sich nicht so sehr anstrengten wie ich. Nun, das ist falsch. Jede Art von romantischer Beziehung sollte ein gleichmäßiges Maß an Geben und Nehmen haben. Wenn sie das nicht tut, ist sie es nicht wert.

2. ICH HABE ES SATT, VON DEN EGO ANGEREGT ZU SEIN.

Wenn ich jemanden mag, tue ich gerne schöne Dinge für ihn. Aber ich habe es satt, meine Aufmerksamkeit und Zuneigung zu verschenken, wenn sie kaum erwidert wird. Ich hatte schon mit zu vielen Menschen zu tun, die mich gerne um sich hatten, nur um sich selbst wohl zu fühlen. Jetzt denke ich: Scheiß drauf. Wenn ich mich durch ihn nicht auch noch gut fühle, bin ich raus.

3. ICH MÖCHTE NICHT MIT JEMANDEM ZUSAMMEN SEIN, DER WENIGER INVESTIERT IST ALS ICH.

Ich dachte immer, es sei ziemlich normal, dass Mädchen von einer Situation mehr erwarten als Jungs, also habe ich diese Erwartungen heruntergespielt, um sicherzustellen, dass ich nicht zu viel verlange oder mich auf Enttäuschungen einlasse. Jetzt wird mir klar, dass es nichts Enttäuschendes gibt, als Zeit mit jemandem zu verschwenden, der nicht so sehr an der Beziehung interessiert ist wie ich.

4. WENN ER SICH LEICHT ERSCHRECKT, IST ER ES SOWIESO NICHT WERT.

Früher hatte ich die Befürchtung, dass ich, wenn ich die Tiefe einer Situation auf die Probe stelle, aussehen könnte, als würde ich zu stark auftreten. Bis mir klar wurde, dass es völlig normal ist, wenn man nach Wochen oder sogar Monaten etwas mehr Stabilität erwartet. Wenn ich weiß, dass ich etwas mehr will, dann zeige ich ihm selbst die Tür.

Lies auch:  Ich wünsche mir einen Mann, der meine Wildheit umarmt, anstatt zu versuchen, sie zu zähmen

5. TATEN SPRECHEN MEHR ALS WORTE.

Ich bin endlich bereit, mehr zu verlangen, auch wenn es bedeutet, einen Mann zu verlieren

Worte sind leer, wenn sie nicht durch Taten untermauert werden. So messe ich also, ob ein Mann es wert ist, dass man bei ihm bleibt.

6. DAS COOL SEIN MUSS IRGENDWANN AUFHÖREN.

Lässig zu handeln, wenn Gefühle im Spiel sind, ist anstrengend ich bin bereit, ehrlich zu sein. Wenn ihm das unangenehm ist, dann habe ich wenigstens meinen Mann-Kind-Alarm früh bekommen.

7. WO DER AUFWAND NICHT AUFHÖRT.

Vielleicht hat er sich am Anfang sehr angestrengt, aber wie sieht es jetzt aus? Wenn man die meiste Arbeit investiert, ist es unmöglich, die Stärke dessen, was man hat, wirklich zu beurteilen. Ich möchte in einer Beziehung sein, in der, wenn ich den Ball fallen lassen würde, mein Partner stark genug wäre, um die Last zu tragen. Ich möchte eher früher als später wissen, ob er voll dabei ist oder nicht.

8. WENN ER NICHT AUFSTEHEN KANN, KANN ER ZURÜCKTRETEN.

Es ist beängstigend, wenn man seine Erwartungen in den Raum stellt, denn entweder werden sie erfüllt oder nicht. Aber warum sollten Sie Ihre Zeit mit jemandem verbringen wollen, der nicht einmal versuchen wird, Ihnen das zu geben, was Sie brauchen? Stellen Sie sich die Situation umgekehrt vor und denken Sie daran, was Sie für diese Person tun würden, wenn sie sich nicht wie Sie an die Arbeit machen kann, ist sie es nicht wert.

9. KURZFRISTIGE ENTTÄUSCHUNG IST BESSER ALS LANGFRISTIGER HERZSCHMERZ.

Wenn irgendeine Art von Beziehung endet, kann das ein echter Wermutstropfen sein. Und wenn man sich in einer Beinahe-Beziehung befindet, kann es verlockend sein, einfach mit der Wischiwaschi-Situation weiterzumachen, um nicht das Wasser zu testen und möglicherweise alles zu verlieren. Aber es ist bei weitem besser, sein Engagement für Sie schon früher herauszufordern, als erst Monate später, wenn Sie so viel mehr investiert haben. Manchmal muss man einfach nur das Pflaster abreißen, damit man richtig heilen und vorankommen kann. Das ist es, was ich vorhabe, um voranzukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.