Machen Sie sich zum Meister Ihres Schicksals

Teilen ist das neue Haben!

Machen Sie sich zum Meister Ihres Schicksals

Wenn der Grund für Ärger oder andere negative Emotionen eine andere Person ist, kann die Situation normalerweise nicht geändert werden. Denn wir können den anderen nicht ändern.

Wir können der anderen Person nur Wissen vermitteln und einen Weg zeigen, wie sie sich ändern kann (vorausgesetzt, sie ist bereit, uns zuzuhören und möchte das), aber sie kann sich nur selbst ändern.

Darüber hinaus möchten nicht alle Menschen Anleitungen von Ihnen darüber hören, wie sie ihr Leben führen sollen.

Als Antwort darauf können Sie ihnen Ihren eigenen Weg zeigen und wohin Sie mit Ihren guten Absichten streben. Sie können das Pferd zur Tränke führen, aber Sie können es nicht dazu zwingen, zu trinken.

Die beste Lösung in dieser Situation besteht darin, sich selbst zu verändern. Genauer gesagt, ändern Sie Ihre Einstellung gegenüber dieser Person. Akzeptieren Sie sie so, wie sie in der Realität ist, und lassen Sie Gedanken darüber los, wie sie Ihrer Meinung nach sein sollte.

Als Ergebnis, wenn sich Ihr Geist daran gewöhnt, diese Person zu akzeptieren, wird sie aufhören, Sie zu ärgern oder andere negative Emotionen auszulösen. Sie werden auf eine höhere Entwicklungsstufe gelangen und sich über Unbehagen erheben, was genau das ist, was dieser Mensch – Ihr Lehrer – Ihnen beibringen wollte.

Als Ergebnis davon ändert sich in der Regel das Verhalten dieser Person oder sie verschwindet aus Ihrem Leben, wenn sie sich nicht verändert hat, oder hört vollständig auf, Sie „zu belästigen“. Auf die gleiche Weise können Sie sich selbst akzeptieren.

Lies auch:  Die 5 Arten von Männern, in die du dich niemals verlieben solltest (NIE)

Indem Sie die Realität erkennen und falsche Gedanken ablehnen, werden Sie erkennen, dass es niemals einen wirklichen Grund für Ärger oder irgendeine andere negative Reaktion auf eine Situation gibt.

In Wirklichkeit gibt es nur Akzeptanz, Gelassenheit und Liebe. Das ist unsere wahre Natur, die charakteristisch für unser höheres Selbst, unsere Seele, ist.

Wir bringen uns selbst Leid, indem wir uns der Realität widersetzen.
Akzeptieren Sie, was geschieht, indem Sie Gedanken darüber loslassen, wie die Realität Ihrer Meinung nach sein sollte.

Sie werden sehen, wie Sie mit Frieden und Liebe erfüllt werden und das Leiden in den Hintergrund tritt. Dann werden Sie erkennen, dass uns das Leiden nur geschickt wurde, um die Liebe in uns zu stärken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert