Wie man jede Mondphase nutzt, um seine Wünsche und Träume zu manifestieren

Teilen ist das neue Haben!

Wie man jede Mondphase nutzt, um seine Wünsche und Träume zu manifestieren

Wenn du lernst, wie das Manifestieren in deinem Leben funktionieren kann, ist es wichtig zu berücksichtigen, welche Auswirkungen die Mondphasen haben, um deine Träume zum Leben zu erwecken.

Um die Dinge, die du im Leben möchtest und brauchst, zu manifestieren, musst du dich von deinem Bewusstsein für die gemeinsame Erschaffung des Lebens mit dem Universum stärken lassen und Platz für das Unbekannte lassen – denn dort liegt die Magie.

Was hat der Mond mit dem Manifestieren zu tun?

Die Phasen des Mondes bringen mystische und geheime Mondmagie in den Manifestationsprozess.

Sie können die Energie des Mondes nutzen, um sowohl langfristige als auch kurzfristige Ziele zu manifestieren.

Jeder Zyklus bringt eine neue Energie mit sich, die Ihnen zugutekommt, wenn Sie die subtilen Veränderungen verstehen. Es ist so einfach, wie die unsichtbaren, sanften Wellen zu spüren, die durch Sie hindurchfließen.

Ignorieren oder widerstehen Sie der Magie des Mondes, könnten Sie den sanften Fluss der süßen Fülle übersehen. Ein Bewusstsein für die Zyklen zu leben, ermöglicht es Ihnen, die Hohepriesterin (oder der Hohepriester) Ihrer kreativen Welt zu sein.

Die Geheimnisse der Manifestation werden vom Licht des Mondes geteilt. Jeder Mondzyklus hält einen komplexen Teil der Schöpfung fest.

Manifestieren mit dem Mond beinhaltet, Ihre Absichten und Wünsche mit den Zyklen und Energien der Mondphasen in Einklang zu bringen.

Manifestieren mit dem Mond ist die einfache Praxis, während spezifischer Mondphasen, wie dem Neumond oder Vollmond, klare Absichten zu setzen, um den Manifestationsprozess zu verstärken.

Indem Sie die weibliche Energie des Mondes nutzen, können Sie ein kraftvolles und fokussiertes Ritual zur Festlegung von Absichten schaffen, das bei der Manifestation Ihrer Ziele und Wünsche hilft.

Mit dem Mond zu arbeiten, ermöglicht es Ihnen, in seine transformative Energie einzutauchen und sie als Katalysator zu nutzen, um Ihre Träume in die Realität umzusetzen.

So nutzt du die Phasen des Mondes, um deine Wünsche und Träume zu manifestieren.

Neumond

Der Neumond ist die Phase, die die Energie des Erwachens in sich trägt und ist die beste Zeit, um Absichten zu setzen und zu manifestieren.

Du bist mit der inneren Welt verbunden und beginnst gerade, neue Wünsche in deiner äußeren Welt zu erleben.

Da kein Mond sichtbar ist, ist dies eine Zeit für Neuanfänge. Dir wird eine leere Tafel gegeben, um deine Träume zu kreieren. Du bereitest den Boden für die zukünftige Aussaat von Samen vor.

Lies auch:  7 Dinge, um bei traumatischen Erlebnissen zu deiner inneren Stärke zu gelangen

Um das zu manifestieren, was du bei einem Neumond willst, nimm dir Zeit für dich und klinke dich aus dem Leben aus. Zünde eine rote Kerze an, verbrenne etwas Salbei und schreibe deine größten Träume auf.

Denke daran, über das nachzudenken, was dir Freude bereitet und dein Feuer entfacht. Mache eine Pause und genieße die Freiheit der unbelasteten Wünsche.

Zunehmender Halbmond

Verbinde dich mit den Gefühlen deiner Absichten. Teile dem Universum genau mit, wie sich deine erfolgreichen Manifestationen anfühlen.

Öffne dein Herz, damit deine Träume Platz zum Wachsen haben.

Zünde eine orangefarbene Kerze an und stelle dir vor, wie du in die Realität eintrittst, die du in deinem Herzen und deinem Geist kultivierst. Stelle dir vor, wie du deine Träume pflegst und für sie sorgst. Du pflanzt Samen und bewässerst und schützt sie liebevoll.

Erstes Viertel Mond

Erstelle einen Aktionsplan. Du könntest eine Veränderung in der Energie um dich herum bemerken.

Erlebst du Widerstand? Bleibe motiviert, aber flexibel, während du beginnst, deinen Aktionspunkten zu folgen. Achte darauf, ob deine Handlungen mit den Absichten deines Herzens übereinstimmen.

Du könntest beginnen, einige kleine grüne Sprossen von dem zu sehen, was du früher gepflanzt hast.

Zünde eine gelbe Kerze an und setze dich an einen heiligen Ort. Schließe deine Augen und atme tief und reinigend ein. Fühle die Energie deiner Träume. Stimmen deine Handlungen mit dem überein, was du letzte Woche zu kultivieren begonnen hast?

Zunehmender Mond

Möglicherweise experimentierst du oder probierst verschiedene Wege aus, um deine Ziele zu erreichen. Fühlst du dich immer noch auf Kurs? Musst du den Kurs ändern?

Konzentriere dich auf deine Pläne und bewerte deine Handlungen. Du wirst jetzt definitiv deine kleinen Pflanzen sehen, aber du könntest dich fragen, ob du den richtigen Samen an der richtigen Stelle gepflanzt hast.

Zünde eine goldene Kerze an. Verbrenne etwas Salbei für Klarheit. Schließe deine Augen und atme tief ein. Erkenne den Aufwand, den du in den letzten Wochen in deine Träume investiert hast.

Dies ist eine großartige Zeit für Unterscheidungsvermögen. Brauchst du Anpassungen an deinem Plan?

Vollmond

Während des Vollmonds ist die Erdbahn zwischen Sonne und Mond. 

Lies auch:  7 Spiritualitätsebenen - Wo befindest du dich

Der Vollmond hat so großes Potenzial für magische chemische Reaktionen, dass er neue Beziehungen knüpft und hoch emotionale Energie abgibt.

Die Leute sagen aus reiner Begeisterung ja. Du erlebst gesteigerte Emotionen. Du hast neue Möglichkeiten für kürzlich geleistete Arbeit.

Du wirst auch eine Erleuchtung darüber erfahren, was funktioniert oder nicht. Deine Pflanzen sind verrückt groß! Was wirst du mit der Ernte machen? Wirst du etwas an der Rebe sterben lassen?

Zünde eine lila Kerze an, mache Mondwasser, verwende ein paar Tropfen deines Lieblingsätherischen Öls und begrüße alles, was das Leben zu bieten hat. Stelle dir vor, du betrachtest dein Leben durch eine Linse, die Liebe beleuchtet und dein höchstes Wohl hervorhebt.

Führe ein Vollmondritual durch, um zu feiern, was in deinem Leben funktioniert, und genieße das volle Licht, das der Mond bringt.

Abnehmender Mond

Dies ist die perfekte Zeit, um eine Absicht zu setzen und deine Manifestationen zu erforschen.

Ähneln sie der Liste, die du im Licht des Neumonds gemacht hast? Triffst du gute Entscheidungen, um deine Träume zu pflegen und festzuhalten? Du hast die meisten Früchte geerntet, aber die Pflanzen bleiben.

Zünde eine rosa Kerze an. Schreibe eine Dankbarkeitsliste für das, was du in deinem Leben hast. Wähle eine Person, mit der du etwas von deinem Glück teilen möchtest. Nimm in den nächsten Tagen Kontakt mit ihnen auf. Lasse los, was dir nicht mehr dient, mit Liebe.

Drittes Viertel Mond

Der dritte Viertelmond ist die Energie, in die man sich hineinsetzen und alles um sich herum fühlen sollte.

Bemerke deine Errungenschaften. Siedle dich tiefer an und prüfe, ob es noch etwas gibt, das bereit ist, losgelassen zu werden. Je mehr du loslassen kannst, desto mehr kannst du empfangen.

Hier entscheidest du, ob die Pflanzen noch Leben in sich haben, oder ob es besser ist, sie der Erde zurückzugeben.

Zünde eine weiße Kerze an. Atme tief ein und aus. Bei jedem Ausatmen weißt du, dass du alte Emotionen loslässt. Bei jedem Einatmen empfängst du reine Liebe.

Die Energie des Mondes ist mit unseren Emotionen verbunden. Je mehr wir tief atmen und alte Emotionen und Geschichten loslassen können, desto leichter ist es, negative Energie aus unserem Körper fließen zu lassen und neue, positive Energie durch unseren Geist und Körper fließen zu lassen.

Abnehmender Halbmond

Dies ist ein schöner Platz im Mondzyklus. Es geht ganz um die Hingabe an das Bewusstsein der Rhythmen des Universums.

Lies auch:  Wie kann ich mich selbst lieben?

Du befindest dich in einem kontinuierlichen Energiefluss. Jede Mondphase erzählt eine andere Geschichte, aber es gibt kein wirkliches Ende oder Anfang, nur eine Veränderung in deiner Reaktion auf die Welt um dich herum.

Dies bewirkt eine Verschiebung im Universum in dir. Dein Garten ist still. Du kümmerst dich um keine Samen oder Pflanzen. Du genießt die Erinnerung an geschäftigere Jahreszeiten.

Zünde eine blaue Kerze an und bereite dir ein Bad mit Meersalz und Rosen-Essential-Öl vor. Iss nährende Lebensmittel und konzentriere dich auf Selbstfürsorge. Bald wirst du deine weibliche Kraft im Licht des Neumonds aktivieren.

Folge dem Mondzyklus und habe Spaß dabei, mit der Energie zu spielen, während du all deine Ziele manifestierst. Du verfeinerst ständig deine Träume und lässt das Alte los.

Die Beherrschung des Flusses der Mondenergie ermöglicht es dir, in die Höhen und Tiefen des Lebens ein- und auszuweichen, ohne dabei ein Stück von dir selbst zu verlieren.

Wo immer du dich auf deiner Reise befindest, die Mondphasen können Einblick geben, wie du manifestieren, loslassen und mehr Freude in deinem Leben erfahren kannst.

Der Mond repräsentiert die Energie, die deine Seele mit der Freude des Potenzials speist. Dieses magnetische Kraftfeld und die Gravitationskraft lenken deine Wünsche in dein inneres Wissen. Er erinnert dich an deine Verbindung zu allem, was ist.

Der Mond zeigt dir, wie man mit der Süße des Lebens tanzt und wie man durch Kummer geht. Er unterstützt deinen Weg der persönlichen Entdeckung durch jeden Lebenszyklus.

Wenn du die Kraft des Mondes nutzt, bist du dazu bestimmt, dieser magnetischen Energie von Angesicht zu Angesicht zu begegnen und Gespräche zu führen, die nur die Seele versteht. Diese Führung läuft auf tiefster Ebene durch jede Zelle jeden Lebens.

Greife nach dem Wissen und erlebe ein tieferes Verständnis des Selbst. Lasse dich in die Strömung der Energie ziehen, die sich aufbaut, um die nächste Welle der Schöpfung zu sein.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert