Sokrates Zitate über das Leben

Teilen ist das neue Haben!

Sokrates Zitate über das Leben

Der griechische Philosoph Sokrates aus Athen gilt als einer der Begründer der westlichen Philosophie und hat die sokratische Methode entwickelt. Obwohl er schon seit etwa 399 v. Chr. tot ist, beweisen diese Sokrates-Zitate über das Leben, dass sein Vermächtnis noch immer weiterlebt.

1. “Es gibt nur ein Gut, das Wissen und ein Übel, die Unwissenheit.” -Sokrates

2. “Ich weiß, dass ich intelligent bin, weil ich weiß, dass ich nichts weiß.” -Sokrates

3. “Wer mit dem, was er hat, nicht zufrieden ist, wäre auch mit dem, was er gerne hätte, nicht zufrieden” -Sokrates

4. “Wissen ist, zu wissen, dass man nichts weiß. Das ist der Sinn des wahren Wissens.” -Sokrates

5. “Ich weiß, du wirst mir nicht glauben, aber die höchste Form menschlicher Vortrefflichkeit ist es, sich selbst und andere infrage zu stellen.” -Sokrates

6. “Ich kann niemanden etwas lehren. Ich kann sie nur zum Nachdenken bringen.” -Sokrates

7. “Um dich selbst zu finden, denke für dich selbst.” -Sokrates

8. “Der Tod ist vielleicht der größte aller menschlichen Segnungen.” -Sokrates

9. “Neid ist das Geschwür der Seele.” -Sokrates

10. “Denke daran, dass das, was unschicklich ist zu tun, auch unschicklich ist, darüber zu sprechen.” -Sokrates

11. “Sei so, wie du zu erscheinen wünschst.” -Sokrates

12. “Du sollst essen, um zu leben, nicht leben, um zu essen.” -Sokrates

13. “Erkenne dich selbst.” -Sokrates

14. “Das Geheimnis des Wandels besteht darin, dass man seine ganze Energie nicht darauf verwendet, das Alte zu bekämpfen, sondern das Neue aufzubauen.” -Sokrates

Lies auch:  Liebe, Gesundheit und Finanzen für das Sternzeichen Waage im Oktober 2021

Sokrates Zitate Über Das Leben

15. “Die beste Art, in dieser Welt ehrenvoll zu leben, ist, das zu sein, was wir vorgeben zu sein.” -Sokrates

16. “Der Weg, einen guten Ruf zu erlangen, ist, sich zu bemühen, das zu sein, was man zu sein wünscht.” -Sokrates

17. “Die heißeste Liebe hat das kälteste Ende.” -Sokrates

18. “Die Natur hat uns zwei Ohren, zwei Augen und nur eine Zunge gegeben, damit wir mehr hören und sehen, als wir sprechen.” -Sokrates

19. “Aus den tiefsten Sehnsüchten entsteht oft der tödlichste Hass.” -Sokrates

20. “Der Wert eines Menschen wird an der Zahl derer gemessen, die neben ihm stehen, nicht an denen, die ihm folgen.” -Sokrates

21. “Es ist besser, eine Meinung zu ändern, als auf einer falschen zu beharren.” -Sokrates

22. “Die Menschheit besteht aus zwei Arten von Menschen: aus weisen Menschen, die wissen, dass sie Narren sind, und aus Narren, die sich für weise halten.” -Sokrates

23. “Reich ist, wer sich mit dem Geringsten begnügt; denn Zufriedenheit ist der Reichtum der Natur.” -Sokrates

24. Gewinnen Sie Ihre Freunde nicht durch bloße Komplimente, sondern indem Sie ihnen sinnvolle Zeichen Ihrer Liebe geben.

25. Ich tue nichts anderes, als euch alle, ob alt oder jung, davon zu überzeugen, dass ihr nicht auf eure Person oder euren Besitz bedacht sein sollt, sondern dass ihr euch vor allem um die größte Verbesserung der Seele kümmern sollt.

26. Wenn die ganze Welt von der heutigen Jugend abhängt, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Welt noch 100 Jahre überleben wird.

27. Der größte Segen, der der Menschheit zuteilwird, ist die Verrücktheit, die ein göttliches Geschenk ist.

Lies auch:  Die intelligentesten Sternzeichen des Jahres 2022 nach der Astrologie

28. Seien Sie so, wie die Leute Sie sehen sollen.

29. Heirate auf jeden Fall; wenn du eine gute Frau bekommst, wirst du glücklich; wenn du eine schlechte bekommst, wirst du ein Philosoph.

30. Die Kinder von heute sind Tyrannen. Sie widersprechen ihren Eltern, verschlingen ihr Essen und tyrannisieren ihre Lehrer.

31. Das ungeprüfte Leben ist nicht lebenswert.

Sokrates Zitate über das Leben

32. Denke nicht an die Gläubigen, die alle deine Worte und Taten loben, sondern an die, die deine Fehler wohlwollend tadeln.

33. Einem Kind, das sich vor der Dunkelheit fürchtet, kann man leicht verzeihen; die wahre Tragödie des Lebens ist, wenn der Mensch sich vor dem Licht fürchtet.

34. Nicht das Leben, sondern das gute Leben muss am meisten geschätzt werden.

35. Nur die extrem Unwissenden oder die extrem Intelligenten können sich dem Wandel widersetzen.

36. Die einzig wahre Weisheit besteht darin, zu wissen, dass man nichts weiß.

37. “Nichts ist so gut gelernt wie das, was entdeckt wird.” – Sokrates

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *