11 Anzeichen eines narzisstischen Vaters und wie man damit umgeht

Teilen ist das neue Haben!

12 Anzeichen eines narzisstischen Vaters und wie man damit umgeht

Leider, ein narzisstischer Vater ist möglicherweise nicht in der Lage, ein gutes familiäres Umfeld zu schaffen, weil er ständig die persönlichen Grenzen aller anderen missachtet.

Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung bauen ein großartiges Selbstbild auf und glauben, auf höchstem Niveau zu sein. Um sich von ihren Unsicherheiten abzulenken, erschaffen sie oft eine Pseudopersönlichkeit.

Lesen Sie den Beitrag, um zu erfahren, wie Sie die Merkmale eines narzisstischen Vaters erkennen und wie Sie mit ihm umgehen können

Anzeichen für einen narzisstischen Vater

Ein narzisstischer Vater empfindet die Unabhängigkeit seiner Kinder als Bedrohung.

1. Er hat ein aufgeblasenes Selbstbild

Ein narzisstischer Vater kann egozentrisch und oberflächlich sein. Er könnte ein überhöhtes Bild von sich selbst haben und die Menschen um ihn herum lediglich als Werkzeuge betrachten.

2. Er träumt davon, Macht und Kontrolle zu haben

Errichtet er gerne absolute Macht über seine Kinder? Das liegt daran, dass er gerne jede kleine Bewegung von ihnen beobachtet und möchte, dass sie die Dinge auf seine Weise tun, auch wenn es ihnen unangenehm ist.

3. Er liebt es, anderen zu zeigen, wie besonders er ist

11 Anzeichen eines narzisstischen Vaters und wie man damit umgeht

Ein narzisstisch veranlagter Vater prahlt mit seinen Errungenschaften und tut alles, um sich selbst zu schmeicheln.

4. Er verträgt keine konstruktive Kritik

Ein narzisstischer Vater hat den Eindruck, dass er keine Schwächen hat. Daher glaubt er, dass er perfekt ist und sich an seine Kinder wenden kann und sogar harte Dinge sagen kann.

5. Er wird von seinem Ego getrieben

Sein Ego bedeutet ihm alles, und er kann alles tun, um sein Ego zu befriedigen, selbst wenn er damit den Stolz eines anderen verletzt.

6. Er will durch das Leben seines Kindes leben

Er dominiert die Interessen des Kindes und zwingt es dazu, Dinge zu tun, die er in seinem Leben tun möchte. Das mag dem Kind nicht guttun, aber sein Egoismus lässt ihn alle anderen Fakten ignorieren.

7. Er manipuliert zu seinen Gunsten

Zur elterlichen Manipulation gehören Schuldzuweisungen, Beschämung, Schuldzuweisung und sogar negative Vergleiche. Wenn der Vater seine Kinder zum Beispiel wissen lässt, dass Liebe von ihrer Seite an Bedingungen geknüpft ist und verdient werden muss, ist dies ein narzisstisches Verhalten.

8. Er hat kein Einfühlungsvermögen

Er nimmt keine Rücksicht auf die Gefühle seines Kindes, es mangelt ihm an Einfühlungsvermögen, und er hält ihre Sensibilität für ein Zeichen von Schwäche.

Lies auch:  7 Gründe, warum nette Kerle am Ende das Mädchen bekommen

9. Er verlässt sich auf das Kind

Ein narzisstischer Vater erwartet von seinen Kindern, dass sie sich um ihn kümmern und ihm ständig zur Verfügung stehen. Deshalb möchte er, dass sie in seiner Nähe sind und ihm immer helfen, wenn es nötig ist.

10. Er wird eifersüchtig

Ein narzisstischer Vater kann nicht akzeptieren, dass sich sein Kind seinem Einfluss entzieht. Er wird besitzergreifend und unsicher, wenn das Kind unabhängig wird und die Hilfe des Vaters nicht mehr braucht.

11. Er vernachlässigt Dinge

Er ist in seinem Leben mit sich selbst beschäftigt. Er kümmert sich nicht um die Vorlieben oder Abneigungen seiner Kinder und macht einfach das, was er für richtig hält.

Manche Väter weisen nur einige dieser Anzeichen auf, andere wiederum zeigen die meisten dieser Anzeichen und sind sich der Auswirkungen auf ihr Kind nicht bewusst.

Auswirkungen eines narzisstischen Vaters auf Kinder

Kinder, die unter dem Einfluss eines narzisstischen Vaters aufwachsen, können ein geringes Selbstwertgefühl entwickeln. Außerdem wird ihr Gefühl für die Grenzen, die ihnen im Leben zustehen, beeinträchtigt.

Die narzisstischen Züge und Äußerungen eines Vaters können eine negative und lang anhaltende Wirkung auf Kinder haben.

Kinder können die gleichen Eigenschaften wie ihr Vater übernehmen, da sie die meiste Zeit mit ihm verbringen.

Durch die ständige Kritik eines narzisstischen Vaters können Kinder in Bezug auf ihre eigene Identität verwirrt werden, was zu einem unterentwickelten Selbstkonzept führt. Sie könnten alles, was der Vater akzeptiert, für richtig halten.

Kinder eines narzisstischen Vaters suchen möglicherweise Bestätigung, Liebe und Unterstützung von anderen, um die Leere und Kritik des Vaters zu füllen.

Kinder, die in einem Elternhaus mit einem narzisstischen Vater aufgewachsen sind, haben möglicherweise Probleme, gesunde Beziehungen zu führen, weil sie oft zu unsicher und unsicher sind.

Der Umgang Mit Einem Narzisstischen Vater

Auswirkungen auf die Tochter

Hier sind einige Auswirkungen, die ein narzisstischer Vater auf seine Tochter haben kann.

  • Geringes Selbstwertgefühl, weil der Vater sie ständig auf schädliche Weise kritisiert. Sie vernachlässigen am Ende ihre eigenen Bedürfnisse.
  • Unsicherheit in einer romantischen Beziehung, da die Tochter das Gefühl hat, nicht wertvoll genug zu sein. Es kann sogar sein, dass sie sich zu Partnern hingezogen fühlen, die die Eigenschaften des
  • Vaters widerspiegeln, da er ihr erstes männliches Vorbild war.
  • Töchter von narzisstischen Vätern neigen dazu, eine geringe Meinung von sich selbst zu haben und sich unzulänglich und ängstlich zu fühlen.

Auswirkungen auf den Sohn

Ein narzisstischer Vater kann seinen Sohn auf folgende Weise beeinflussen:

  • Die Behauptung des Vaters oder der Gedanke, dass der Vater immer recht hat, führt dazu, dass der Sohn sich schuldig und im Unrecht fühlt, wenn eine Frage aufgeworfen wird.
  • Das Aufwachsen mit einem narzisstischen Vater kann den Sohn durch die ständige Unterdrückung ängstlich machen.
  • Der Schrecken eines narzisstischen Vaters, der wütend wird, wenn die Dinge nicht so laufen, wie er will, bringt den Sohn dazu, alles zu befolgen, auch wenn es ihm unangenehm ist.
  • Ein Sohn eines narzisstischen Vaters kann verwirrt aufwachsen. Es könnte ihm schwerfallen, zwischen Recht und Unrecht zu unterscheiden, da er immer die Wünsche seines Vaters akzeptiert hat
Lies auch:  Der beste (und schlechteste) Typ für Sie, entsprechend Ihrem Persönlichkeitstyp

Wie man mit einem narzisstischen Vater umgeht

Das Aufwachsen mit einem narzisstischen Vater kann sich negativ auf die psychische Gesundheit des Kindes auswirken. Hier erfahren Sie, wie man aus einer toxischen Beziehung zu seinem Vater herauswachsen kann.

Akzeptieren Sie, dass sein Verhalten ungesund ist

Der erste Schritt besteht darin, die Tatsache zu akzeptieren, dass der Vater sich abnormal verhält. Wenn das Kind das Problem anerkennt, kann es mehr Einblick in das Leben des Vaters gewinnen. Dadurch kann es sich auch besser in die Situation des Vaters hineinversetzen und ihn so akzeptieren, wie er ist.

Durchsetzungsfähig sein, wenn es um seinen Freiraum geht

Eine Auszeit von seinem Vater kann ihm helfen, den Kopf freizubekommen und die emotionale und mentale Belastung, die es hat, loszuwerden.

Widerstehen Sie der Manipulation

Manipulativ zu sein ist einer der wichtigsten Tricks eines narzisstischen Vaters, um das zu bekommen, was er vom Kind will. Um dies zu vermeiden, muss das Kind akzeptieren, dass es die Wünsche des Vaters nicht immer erfüllen kann. Stattdessen sollten sie sich mehr auf sich selbst konzentrieren.

Machen Sie Selbstfürsorge zu Ihrer Priorität

Da das Kind keine Wärme und Liebe von seinem Vater erhalten hat, sollte es sich um Selbstmitgefühl bemühen.

Erlauben Sie sich selbst, weiterzugehen

Die Situation zu akzeptieren und sich über das Problem zu informieren, ist ein reifer Ansatz, um Selbstzweifel zu überwinden. Das Kind sollte verstehen, dass alles, was es tut, nicht zur Zufriedenheit des Vaters ausreicht, und der Kreislauf geht weiter. Die Dinge so zu akzeptieren, wie sie sind, hilft dem Kind, in seinem Leben voranzukommen.

Suchen Sie professionelle Hilfe

Das Trauma, mit einem narzisstischen Vater zusammenzuleben, fördert und vergrößert auf lange Sicht unverarbeitete Probleme. Kinder können eine Therapie aufsuchen, um ihre Gedanken zur Selbstverbesserung zu überprüfen.

Lies auch:  Hier erklärt, wie viel schlaf braucht ein Mensch

Kinder von narzisstischen Vätern sind anfällig für lang anhaltende Verhaltensprobleme. Sie sind aufgrund des Traumas, dem sie ausgesetzt waren, anfälliger. Daher ist eine regelmäßige Strategie mit anschließender Therapie erforderlich, um Unannehmlichkeiten zwischen Vater und Kindern auszugleichen.

Möglicherweise benötigen die Kinder auch mehr Anleitung von außen, z. B. von einem Therapeuten, um Problemlösungstechniken zu erlernen.

Eine kognitive Verhaltenstherapie für Kinder hilft, Depressionen und Stress abzubauen und ein besseres psychisches Gleichgewicht zu erreichen.

Wie man ein Kind vor einem narzisstischen Vater schützt

Ein narzisstischer Vater tut seinen Kindern vielleicht nicht körperlich weh, aber er hat große Auswirkungen auf ihre psychische Gesundheit. Hier sind einige Möglichkeiten, wie eine Mutter oder ein Erwachsener ein Kind vor einem narzisstischen Vater schützen kann.

  • Lassen Sie das Kind wissen, dass es mit Ihnen reden kann. Fragen Sie es, ob es einen Therapeuten oder eine andere Person, mit der es reden möchte, aufsuchen möchte.
  • Klären Sie das Kind über die narzisstische Persönlichkeitsstörung auf und zeigen Sie ihm, wie es Grenzen setzen kann.
  • Von einem narzisstischen Vater großgezogen zu werden, ist sehr traumatisch und wirkt sich auf das emotionale, geistige und psychische Wohlbefinden eines Kindes aus, wenn es nicht behandelt wird.
  • Daher kann die frühzeitige Inanspruchnahme professioneller Hilfe dazu beitragen, die Auswirkungen des Aufwachsens bei einem narzisstischen Vater zu verringern.

Es ist immer am besten, die Realität so schnell wie möglich zu akzeptieren und sich von ihr zu heilen, um ein eigenes Leben zu führen und nicht von den Schäden, die ein narzisstischer Vater verursacht hat, überrollt zu werden. Wenn Sie mit der Zeit lernen, sich selbst zu versorgen und für sich selbst zu sorgen, werden Sie erkennen, dass Sie die Bestätigung Ihres Vaters nicht brauchen, um sich vollständig zu fühlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.