Hier sind die Anzeichen dafür, dass du das Interesse an deine Beziehung verloren hast

Teilen ist das neue Haben!

Hier sind die Anzeichen dafür, dass du das Interesse an deine Beziehung verloren hast

Viele Menschen sind in Beziehungen, in denen sich eine/r oder beide nicht mehr wirklich um ihren Partner kümmern.

Manchmal fällt es den Menschen schwer, ihren Status zu erkennen, selbst wenn sie es sind, die sich nicht mehr kümmern.

Wann ist es also an der Zeit, sich zu trennen?

Die Suche nach Anzeichen dafür, dass dir deine Beziehung egal ist, kann dir Aufschluss darüber geben, ob du noch Gefühle für deinen Partner hast oder ob du in einer Beziehung lebst, in der keiner von euch wirklich zusammenbleiben will.

Hier sind 15 Anzeichen dafür, dass Sie sich nicht mehr um Ihre Beziehung kümmern.

1. Du hörst auf, zuzuhören, wenn er oder sie dich bittet, etwas zu tun.

Schieben Sie alles mit einem einfachen „Das mache ich später!“ beiseite?

Wenn Sie die Bitten Ihres Partners um Hilfe ignorieren, ist das ein klares Zeichen dafür, dass Sie sich nicht um ihre Beziehung kümmern wollen. Es ist auch ein Zeichen dafür, dass Sie ihnen keine allzu hohe Priorität einräumen.

2. Apropos Prioritäten: Steht ihr Partner auf der Prioritätenliste ganz unten?

Wenn Menschen ihre Partner für selbstverständlich nehmen, hören sie ihnen die Priorität zu geben. Wenn Sie sich tatsächlich darum sorgen, dass Ihr Partner Sie verlässt oder verärgert ist, würden Sie ihm eine höhere Priorität einräumen.

3. Intimität ist für Sie eine lästige Pflicht.

Und Sie finden regelmäßig Gründe, warum Sie nicht mit Ihrem Partner schlafen sollten. Das zeigt, dass Sie sich wahrscheinlich nicht einmal mehr zu Ihrem Partner hingezogen fühlen und dass es Ihnen egal ist, wie er sich fühlt.

Lies auch:  10 Gründe, warum Sie Single sind, auch wenn Sie ein Fang sind

Wenn das der Fall ist, tun Sie Ihrem Partner einen Gefallen und gehen Sie.

4. Wenn Sie sehen, dass Ihr Partner verärgert ist, machen Sie keine Anstalten, ihn zu trösten.

Selbst Fremde würden sich in einem solchen Fall besser benehmen. Wenn Sie sich also so verhalten,
haben Sie mit Sicherheit schon vor einer Weile aufgehört, sich um ihn zu kümmern.

5. Die Anwesenheit Ihres Partners nervt Sie mehr, als dass sie Sie erregt.

Hier Sind Die Anzeichen Dafür, Dass Du Das Interesse An Deine Beziehung Verloren Hast

Wenn Sie sich nicht mehr darauf freuen, Ihren Partner zu sehen und ihn nur noch als Nervensäge betrachten, haben Sie Ihre Liebe zu ihm verloren.

Leider ist es schwer, sich wieder so für den Partner zu interessieren, wie man es früher getan hat, als
so etwas passiert ist.

6. Alles in der Beziehung ist Routine.

Alles in Ihrem Leben scheint wie eine Wiederholung: Sie kommen nach Hause und umarmen sich, reden über den Tag und gehen schlafen. Und alles wieder von vorn: Spülen, nach Hausekommen… Der Alltag mit dem Partner hat seinen Zauber verloren, und es gibt keine überraschenden Momente mehr, auf die man sich freuen könnte. Obwohl Bequemlichkeit ein wichtiges Zeichen für eine langfristige Beziehung ist, geht dies ein wenig über Bequemlichkeit hinaus. 

7. Sie weigern sich, bei irgendetwas Kompromisse einzugehen.

Selbst bei den Dingen, die Ihr Partner unbedingt möchte. Macht man das mit Menschen, die ihm wichtig sind?

Nein: Eigentlich nicht. Eine Person, die bereit ist Kompromisse einzugehen, ist eine Person, die sich ausreichend darum bemüht, dass die Dinge funktionieren.

8. Ihr Terminkalender ist voll gefüllt, die Sie mit anderen Menschen verbringen.

Es muss sich kein Betrug sein. Es ist einfach so, dass dies ein subtiles Zeichen dafür ist, dass Sie nicht mehr so in die Beziehung investieren, wie Sie es einmal getan haben. Wenn Sie sich keine Zeit mehr für Ihren Partner nehmen, kann das ein Zeichen dafür sein, dass Sie seine Anwesenheit als selbstverständlich erachten oder er Ihnen nicht mehr wichtig ist.

Lies auch:  8 Komplimente: Was Männer von Frauen hören wollen

9. Sie sind mehr mit sich selbst beschäftigt als mit ihrem Partner.

Anzeichen dafür, dass jemand das Interesse an seiner Beziehung verloren hat

Wenn das passiert, hören Sie auf, sich um „uns“ oder „wir“ zu kümmern. Die Bedürfnisse Ihres Partners spielen keine Rolle mehr, und die Beziehung wird zu einem Spiel „Was kann dieser Typ für mich tun?“.

Leider ist es an der Zeit, die Zeichen an der Wand zu lesen: Sie benutzen Ihren Partner und es ist Ihnen egal.

10. Sie versuchen nicht einmal, für Ihren Partner verführerisch zu bleiben.

Viele Psychologen vermuten, dass das Loslassen von sich selbst ein unbewusster Versuch sein könnte, auch den Partner loszulassen.

11. Wenn Sie wirklich darüber nachdenken, können Sie nicht von sich behaupten, dass Sie Ihren Partner respektieren.

Ohne Respekt vergifteten Sie die Atmosphäre einer Beziehung, auch wenn Sie ihn nicht anschreien oder nervig finden.

12. Sie bleiben nur mit ihm zusammen, weil Sie die Bequemlichkeit mit ihm lieben oder aus einem Gefühl der Pflicht heraus.

Das ist es, was „toxische Beziehungen“ (eine vergiftete Atmosphäre) im Grunde ausmacht. Es ist keine Beziehung, die auf Liebe, sondern eine, die auf wirklich schlechten Ausreden beruht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.