Hier sind Anzeichen einer manipulativen Person oder Beziehung

Teilen ist das neue Haben!

Hier sind Anzeichen einer manipulativen Person oder Beziehung

Hatten Sie schon einmal das Gefühl, dass jemand Sie auf manipulative Weise ausnutzt und Sie zu seinem Vorteil benutzt? Vielleicht meldet er sich nur, wenn er etwas von Ihnen braucht, oder er nutzt seine Macht aus, um Sie auszubeuten.

Vielleicht haben Sie das Gefühl, dass Ihre Freunde Sie manipulieren oder dass Sie sich in einer manipulativen Beziehung befinden.

Ich bin hier, um Ihnen einige verräterische Anzeichen zu nennen, an denen Sie erkennen können, ob jemand Sie manipuliert. Aber zuerst wollen wir uns ansehen, was jemanden dazu bringt, manipulativ zu sein.

Was sind die Ursachen für manipulative Beziehungen und Verhaltensweisen?

Zunächst einmal sollte erwähnt werden, dass einige Persönlichkeitsstörungen diese Eigenschaft verursachen können, die wir im Folgenden auflisten. Manche Menschen sind schlimmer als andere, und manche wissen vielleicht nicht einmal, dass sie sich jemandem gegenüber manipulativ verhalten.

Werfen wir einen Blick darauf, was jemanden dazu bringt, manipulativ zu sein:

  • Persönlichkeitsstörungen wie die Borderline-Persönlichkeitsstörung, die antisoziale Persönlichkeitsstörung usw. können diese Eigenschaft hervorrufen.
  • Soziale und umweltbedingte Faktoren werden in Betracht gezogen, wenn es darum geht, was jemanden dazu bringt, manipulativ zu sein; dies kann einfach daran liegen, wie bestimmte Menschen aufgrund ihres sozialen und umweltbedingten Hintergrunds reagieren.
  • Dies kann eine vererbbare Eigenschaft sein. Manipulatives Verhalten kann in manchen Fällen einfach eine Eigenschaft sein, die von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Anzeichen für eine manipulative Person und wie man sie erkennt

Damit Sie erkennen können, ob und wer Sie manipuliert, haben wir eine Liste von Anzeichen zusammengestellt, auf die Sie achten sollten. Es kann schwer sein, mit jemandem zusammen zu sein, der manipulativ ist, es kann sich anstrengend anfühlen und Stress und mangelndes Vertrauen verursachen.

Vielleicht sind Sie sich nicht einmal zu 100 % sicher, ob jemand Sie manipuliert oder nicht, und Sie müssen wissen, worauf Sie achten müssen.

Dieser Artikel kann Ihnen helfen, die Antwort zu finden, und Ihnen zeigen, dass es sich lohnen kann, sich so schnell wie möglich von der Person und der Situation zu entfernen, wenn jemand Sie manipuliert.

Lies auch:  Er hatte mich mit seinen Freunden zusammengebracht und dann am nächsten Tag mit mir Schluss gemacht

Hier sind einige Merkmale einer manipulativen Person.

1. Sie machen Ihnen Vorwürfe

Manipulative Menschen nehmen oft die Schuld nicht auf sich. Sie machen Ihnen ein schlechtes Gewissen. Sie haben vielleicht gar nichts falsch gemacht, aber sie werden höchstwahrscheinlich versuchen, Ihnen ein schlechtes Gewissen einzureden.

Sie können die Dinge oft auf Sie abwälzen, indem sie Ihnen vorwerfen, dass Sie sich nicht kümmern (obwohl Sie das höchstwahrscheinlich tun), sie können versuchen, Ihnen ein schlechtes Gewissen einzureden, weil Sie besser sind als sie oder mehr im Leben haben, was oft etwas ist, das Sie nicht kontrollieren können.

Wenn das passiert, kann man sich ängstlich und schuldig fühlen und auch Selbstzweifel haben.

2. Manipulative Menschen werden Ihr Selbstvertrauen untergraben

Manipulatoren wollen oft, dass Sie wenig oder gar kein Selbstvertrauen haben, weil sie Sie dann leichter ausnutzen können und mehr Macht über Sie haben. Das bedeutet, dass sie oft versuchen werden, Ihnen das Gefühl zu geben, weniger wert zu sein als sie selbst, und Sie herabzusetzen.

Eine manipulative Person wird Dinge sehen, bei denen Sie sich nicht sicher sind, und dies kommentieren, sodass Sie sich noch unsicherer fühlen und Ihr Selbstvertrauen noch mehr verlieren werden.

Dies könnte von Ihrem manipulativen Freund, Partner oder Familienmitglied kommen. Wenn sie es schaffen, dass Sie sich niedergeschlagen und unsicher fühlen, können sie sich selbst besser fühlen und Sie ausnutzen.

Das kann dazu führen, dass Sie ziemlich negativ und traurig werden. Deshalb lohnt es sich vielleicht, einen Blick darauf zu werfen, wie Sie negative Energie (und Menschen) aus Ihrem Leben entfernen können.

3. Sie werden niemals die Schuld akzeptieren

Sie wollen Ihnen (dem Opfer) das Gefühl geben, dass Sie etwas falsch gemacht haben, damit sie mehr Macht über Sie haben und Sie ausnutzen können.

Das wird Sie immer belasten, ob in Ihrer Beziehung oder in Ihrer Freundesgruppe, denn wenn etwas passiert und jemand die Schuld daran trägt, ist es immer Ihre Schuld und nie die der Manipulatoren.

Lies auch:  Ich lebe immer noch mit meiner Ex zusammen und es ist eigentlich ziemlich toll

4. Manipulative Menschen wechseln oft das Thema

Ein weiteres Anzeichen für eine manipulative Person ist, dass sie dazu neigt, sich nur um sich selbst zu kümmern. Das bedeutet, dass sie bei einer hitzigen Diskussion oder einem Streit oft das Thema wechseln. Oder bestimmte Themen vermeiden, die ihre manipulativen Züge zeigen.

Wenn sie im Unrecht sind, lenken sie das Gespräch weg, entweder zu Ihnen oder zu etwas völlig Unbeteiligtem, damit Sie aufhören, die Situation zu hinterfragen. Das hilft ihnen, die Wahrheit zu vermeiden, sie können nicht beschuldigt werden und haben wieder einmal die Macht über Sie in der Situation.

Sie fühlen sich dann vielleicht hoffnungslos und wissen, dass Sie nicht gewinnen können, also führen Sie ein anderes Gespräch mit ihnen und lassen sich von ihnen ausnutzen.

Das zeigt oft, dass es ihnen egal ist, was Sie zu sagen haben, und dass sie emotional nicht verfügbar sind, es sei denn, es geht um sie selbst.

5. Manipulatoren rationalisieren ihr Verhalten

Egal, welche Argumente Sie ihnen entgegenhalten, sie werden immer recht haben und ihr Verhalten für sich selbst rationalisieren.

Das bedeutet, dass sie Ihnen nicht zuhören, sondern Sie ausreden lassen und sich dann rechtfertigen und darauf bestehen, dass ihr Verhalten in Ordnung war (auch wenn Sie wissen, dass es das nicht war).

Das bedeutet, dass sie immer recht haben und immer das Gefühl haben werden, dass ihr Verhalten in Ordnung und gerechtfertigt ist, auch wenn es das nicht ist.

Wie man mit einer manipulativen Beziehung umgeht

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, wie Sie mit einer manipulativen Person umgehen sollen, nachdem Sie sie erkannt haben.

Vielleicht handelt es sich um ein Familienmitglied, einen manipulativen Partner oder Freund; wie gehen Sie vor?

Wenn jemand Sie ausnutzt und Sie zu seinem eigenen Vorteil ausbeutet, kann es sich lohnen, eine Zeit lang auf Abstand zu gehen. Nehmen Sie sich eine Auszeit und kehren Sie nur zurück, wenn Sie wirklich müssen. So haben Sie etwas Abstand und können über die Art und Weise, wie Sie behandelt wurden, nachdenken.

Lies auch:  Mein Freund und ich werden heiraten, aber wir werden nicht zusammenleben

Sie müssen Ihre Rechte kennen und wissen, dass man Sie respektieren und nicht manipulieren sollte. Wenn Sie sich der Situation nicht entziehen können, lohnt es sich vielleicht, der manipulierenden Person Fragen zu stellen und zu sehen, was sie sagt.

In bestimmten Situationen können Sie fragen: Glauben Sie, dass die Art und Weise, wie Sie mich behandeln, fair ist? Dadurch wird der Manipulator zum Nachdenken angeregt und fängt hoffentlich an, seine Handlungen zu hinterfragen und einzusehen, dass das, was er tut, falsch ist.

Wenn Sie den Manipulator nicht dazu bringen können, zu erkennen, was er tut, und keine Hoffnung mehr haben, ist es vielleicht an der Zeit, sich von ihm zu entfernen.

Sie brauchen keine toxischen Menschen in Ihrem Leben! Sie sollten auch wissen, dass Sie es verdienen, viel besser behandelt zu werden.

Lösen Sie sich noch heute von toxischen, manipulativen Menschen und manipulativen Beziehungen
Eine Beziehung mit manipulativen Menschen kann sehr belastend sein.

Sie verursacht nicht nur Stress und Angst bei Ihnen selbst, sondern kann auch Ihre Stimmung und Ihr tägliches Leben beeinträchtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.