Wir haben untersucht welche Sternzeichen passen nicht zusammen

Teilen ist das neue Haben!

Wir haben untersucht welche Sternzeichen passen nicht zusammen

Die am wenigsten kompatiblen Sternzeichen sind diejenigen, die typischerweise miteinander kollidieren. Jedes Zeichen hat einige spezifische Eigenschaften und wenn diese Eigenschaften nicht gut mit den Eigenschaften eines anderen Zeichens zusammenpassen, können Probleme entstehen.

Dies gilt für Liebesbeziehungen, Freundschaften und Geschäftsbeziehungen. Allerdings gibt es auch immer Ausnahmen: Manche Sternzeichen, die eigentlich gar nicht zusammenpassen sollten, erleben am Ende wunderbare, lebenslange Partnerschaften voller Harmonie und Licht.

Man sagt, Gegensätze ziehen sich an – aber tun sie das? Ja, in einigen Fällen tun sie das. Das gilt besonders für die Astrologie. Wenn sich ein Sternzeichen in der siebten, Position eines anderen Zeichens befindet, werden sie als Gegensätze betrachtet. Die anfängliche Anziehungskraft mag extrem stark sein, aber wenn eine Beziehung zwischen gegensätzlichen Sternzeichen funktionieren soll, müssen beide Menschen bereit sein, Kompromisse einzugehen oder sich der Unvereinbarkeit zu stellen.

Widder (21. März – 19. April)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Krebs, Steinbock
Entgegengesetztes Zeichen: Waage

Der Widder, ist ein Feuerzeichen. Die am wenigsten kompatiblen Sternzeichen mit Widder sind Krebs (Wasser) und Steinbock (Erde). Darüber hinaus ist das entgegengesetzte Zeichen des Widders die Waage (Luft). Menschen, die unter dem Sonnenzeichen Widder geboren sind, neigen dazu, extrovertierte Personen zu sein, die sehr energisch sind.

Typischerweise ist der Widder nicht sehr kompatibel mit den eher konservativen und introvertierten Zeichen Krebs und Steinbock. Das entgegengesetzte Zeichen des Widders ist die Waage. Die Kombination funktioniert traditionell nicht gut – es gibt aber auch Ausnahmen.

Stier (20. April – 20. Mai)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Löwe, Wassermann
Gegensätzliches Zeichen: Skorpion

Diejenigen, die im Zeichen Stier geboren sind, gelten als am wenigsten kompatibel mit Löwe und Wassermann, wobei das entgegengesetzte Zeichen Skorpion ist. Es ist jedoch nicht völlig überraschend, dass sich Stiere von der Anziehungskraft des Skorpions angezogen fühlen aber die Übereinstimmung ist nicht immer harmonisch. Der Stier könnte einige Schwierigkeiten haben, sich an die leidenschaftliche und eigenwillige Lebenseinstellung des Skorpions anzupassen.

Zwillinge (21. Mai – 20. Juni)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Jungfrau, Fische
Entgegengesetztes Zeichen: Schütze

Während Zwillinge sich von der geistigen Schnelligkeit der Jungfrau und der Verträumtheit der Fische angezogen fühlen könnten, sind diese Zeichen traditionell keine guten astrologischen Übereinstimmungen für die Zwillinge. Zwillings entgegengesetztes Zeichen ist Schütze. Obwohl beide Zeichen die Liebe zum Reisen und einen natürlichen Intellekt teilen, könnten die beiden es schwer finden, sich tatsächlich zusammenzusetzen und Entscheidungen über irgendetwas gemeinsam zu treffen.

Lies auch:  Was diese 5 Sternzeichen am liebsten machen, wenn sie allein sind

Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Widder, Waage
Gegenteiliges Zeichen: Steinbock

Krebsen wird nachgesagt, dass sie am wenigsten mit Widder und Waage kompatibel sind, wobei ihr gegenüberliegendes Zeichen der Steinbock ist. Ein Krebs, der in eine Beziehung mit einem Widder oder einer Waage verwickelt ist, könnte die Dinge als etwas zu unbeständig empfinden.

Der Widder ist energisch und die Waage sucht oft die Abwechslung. Krebs und Steinbock erweist sich sicherlich als eine herausfordernde Beziehung für beide, da der Krebs schnell und offen ist, um Gefühle auszudrücken, während der Steinbock Schwierigkeiten hat, Gefühle zu zeigen.

Löwe (23. Juli – 22. August)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Stier, Skorpion
Entgegengesetztes Zeichen: Wassermann

Löwen sind am wenigsten kompatibel mit Stier und Skorpion. Mit Stier könnte es zu einem Kampf des Willens kommen, beide Zeichen sind eigensinnig und daran gewöhnt, genau das zu bekommen, was sie wollen. Der Skorpion könnte ein bisschen zu willensstark für den Löwen sein (in dieser Hinsicht sind sich die beiden Zeichen eigentlich zu ähnlich).

Das Gegenteil von Löwe ist Wassermann, passen nicht immer gut zueinander, weil der Löwe denkt, dass Wassermann zu distanziert ist.

Jungfrau (23. August – 22. September)

Wir haben untersucht welche Sternzeichen passen nicht zusammen

Am wenigsten kompatible Zeichen: Zwillinge, Schütze
Entgegengesetztes Zeichen: Fische

Die am wenigsten kompatiblen Astrologie-Zeichen für die Jungfrau sind Zwillinge und Schütze, wobei das entgegengesetzte Zeichen die Fische sind. Bei den Zwillingen könnte sich die Jungfrau frustriert fühlen. Zwillinge denken gerne in groben Zügen, während Jungfrauen sich viel mehr für spezifische Details interessieren.

Das gegenüberliegende Zeichen der Jungfrau ist Fisch, stellt ebenfalls eine Herausforderung dar: Die Jungfrau ist ein Macher, die Fische sind ein Träumer – wenn sich diese beiden ergänzen können, könnte es gut klappen. Und wenn nicht? Nun, dann ist es keine gute Kombination.

Waage (23. September – 22. Oktober)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Krebs, Steinbock
Entgegengesetztes Zeichen: Widder

Lies auch:  Hier erklärt wie Männer ticken

Zu den am wenigsten kompatiblen Zeichen für die Waage gehören Krebs und Steinbock. Krebse könnten für die super-soziale Waage zu sehr an ihre Routinen und ihr häusliches Leben gebunden sein. Steinböcke könnten zu getrieben und aufdringlich sein, um eine Waage glücklich und harmonisch zu machen.

Das gegenüberliegende Zeichen der Waage, der Widder, könnte zu kühn und entschlossen sein, um den Geschmack der Waage zu treffen.

Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Löwe, Wassermann
Entgegengesetztes Zeichen: Stier

Die am wenigsten kompatiblen Astrologie-Zeichen des Skorpions sind Löwe und Wassermann. Mit Löwe könnte ein Skorpion eine Seelenverwandtschaft spüren – zumindest an der Oberfläche. Beide Zeichen sind kraftvoll, aber die gleichen großartigen Eigenschaften, die sie zu dem machen, was sie sind, können diese beiden auch auseinanderreißen. Der Skorpion könnte auch Schwierigkeiten mit dem Wassermann haben, da beide Zeichen stur sind.

Stier ist das entgegengesetzte Zeichen des Skorpions, ist nicht immer die beste Ergänzung: Die Stiere können die Skorpione anfangs zur Leidenschaft treiben, aber später werden sie sich streiten.

Schütze (22. November – 21. Dezember)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Jungfrau, Fische
Gegenteiliges Zeichen: Zwillinge

Obwohl der Schütze mit der Jungfrau als auch mit den Fischen einige Gemeinsamkeiten finden könnte (insbesondere mit den Fischen, deren verträumte Natur zweifellos den Idealismus des Schützen anspricht), sind diese beiden Zeichen letztendlich nicht die besten Partner für den Schützen. Das Problem könnte darin liegen, dass der Schütze die Dinge gerne mit einer übermütigen Herangehensweise angeht, während die Fische vielleicht ein bisschen zu unentschlossen sind.

Zwillinge ist das entgegengesetzte Zeichen des Schützens. Diese beiden sind sehr ähnliche, Zeichen die es lieben, Ideen auszutauschen. Letzten Endes wird es Schütze und Zwilling jedoch schwerfallen, tatsächlich aus ihren Köpfen herauszukommen und solide Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.

Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Widder, Waage
Entgegengesetztes Zeichen: Krebs

Die am wenigsten kompatiblen Astrologie-Zeichen für Steinbock sind Widder und Waage. Beim Widder dreht sich alles um Impulse – schnelle Entscheidungen (oft ohne viel Voraussicht) führen am schnellsten zu Ergebnissen. Steinbock könnte es schwierig finden, Waage zu kontrollieren.

Lies auch:  Engelszahl 555 und die Symbolik

Das entgegengesetzte Zeichen des Steinbocks ist der Krebs: Diese beiden sind sehr unterschiedliche Zeichen. Der Steinbock ist zurückhaltend und drückt seine Gefühle nicht so leicht aus; der Krebs ist unglaublich emotional und demonstrativ. Eine schlechte Kombination, in den meisten Fällen.

Wassermann (20. Januar – 18. Februar)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Stier, Skorpion
Entgegengesetztes Zeichen: Löwe

Die am wenigsten kompatiblen Zeichen des Wassermanns sind Stier und Skorpion. Wassermann könnte von der starren Denkweise des Stiers frustriert werden. Auch der Skorpion stellt eine ernsthafte Herausforderung dar, denn sowohl der Skorpion als auch der Wassermann sind unglaublich rechthaberisch, und jeder will recht haben.

Das entgegengesetzte Zeichen des Wassermanns ist der Löwen.
Beide Zeichen genießen es, im Rampenlicht zu stehen und viel Aufmerksamkeit zu bekommen. Es könnte also zu Konflikten kommen, obwohl es auch eine natürliche Anziehung geben könnte.

Fische (19. Februar – 20. März)

Am wenigsten kompatible Zeichen: Zwillinge, Schütze
Entgegengesetztes Zeichen: Jungfrau

Die am wenigsten kompatiblen Astbiologiezeichen für Fische sind Zwillinge und Schütze. Mit Zwillingen könnten die Fische Schwierigkeiten haben, sodass sie sich nicht gut verstehen. Fische verlassen sich oft auf nonverbale Hinweise. Die nüchterne, draufgängerische Herangehensweise des Schützen an praktisch alles im Leben könnte die Fische völlig ausrasten lassen.

Das Gegenzeichen der Fische ist die Jungfrau und diese Verbindung könnte besonders unharmonisch sein. Warum das so ist? Ganz einfach: Die Fische sind ein Träumer, ein Mensch, der sich sehr auf sein Bauchgefühl verlässt. Jungfrau ist eines der praktischsten Zeichen im Sternzeichen, sie sind Analytiker, die solide Fakten brauchen, um ihr Leben zu meistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.