Endlich verabrede ich mich mit einem normalen Kerl und es haut mich um.

Teilen ist das neue Haben!

Endlich verabrede ich mich mit einem normalen Kerl und es haut mich um

Ich hatte schon so viele Verabredungen mit Typen, die unhöflich, verrückt oder einfach nicht toll waren. Dieses Mal hatte ich Glück und bekam ein Date mit einem ganz normalen Typen.

1. NORMALITÄT WIRD VÖLLIG UNTERSCHÄTZT.

Ein normaler Typ ist jemand, der nach allen Maßstäben des Wortes stabil scheint, jemand, der ziemlich verfügbar ist und nichts Verrücktes tut oder sagt. Es ist eine Person, an der ich interessiert bin und die mich im Allgemeinen nicht verletzen wird. Er hat seine Sache im Griff und das zeigt sich.

2. ICH ERWARTE NORMALERWEISE DAS SCHLIMMSTE BEI EINER VERABREDUNG.

Da normale Jungs so selten sind, habe ich gewöhnlich mit solchen zu tun, die mich nicht richtig behandeln oder die einfach nur ausgesprochen seltsam sind. Zu oft bin ich zu einer Verabredung gegangen, aufgeregt über die Aussichten, nur um festzustellen, dass sie überhaupt nicht das sind, was ich suche. Jetzt bereite ich mich bei einer Verabredung auf das Schlimmste vor, hoffe aber insgeheim immer noch auf das Beste. Das bedeutete, dass ich angenehm überrascht war, als ich diesen Typen traf.

3. MEINE DATING-GESCHICHTE IST ZIEMLICH CHAOTISCH.

Ich habe mich meistens zu Tode gelangweilt oder ich wollte so schnell wie möglich aus der Verabredung aussteigen. Es gab überhaupt nicht viele Leute, mit denen ich mich auf ein Date gefreut habe, vor allem nicht solche, die tatsächlich gut für mich sein könnten.

4. FRÜHER WURDE ICH VON NORMALEN TYPEN ABGESTOßEN.

Ich weiß nicht, für wen ich mich hielt, aber ich wollte böse Jungs, die mich schlecht behandelten und emotional nicht verfügbar waren. Das sagt viel darüber aus, wo ich in meinem Leben stand. Ich dachte immer, dass normale Jungs seltsam seien und ich mich nicht für sie interessierte. Jetzt aber sehne ich mich tatsächlich nach Typen, die dramafrei sind. Mein Herz wird jetzt viel weniger gebrochen.

Lies auch:  Er hatte mich mit seinen Freunden zusammengebracht und dann am nächsten Tag mit mir Schluss gemacht

5. ER HÄTTE MIR FAST BLUMEN GEKAUFT.

Endlich verabrede ich mich mit einem normalen Kerl und es haut mich um

Er sagte mir, dass er mir Blumen kaufen wolle, aber wenn er es getan hätte, wäre er zu unserer Verabredung zu spät gekommen. Selbst der Gedanke war so süß. Ich kann mich nicht erinnern, wann mir das letzte Mal ein Mann bei einem ersten Date Blumen geschenkt hat, ich glaube, das ist ungefähr ein Jahrzehnt her. Das ist eine sehr aufmerksame Geste, die nur ein Mann, der alles im Griff hat, überhaupt in Betracht ziehen würde.

6. ER BOT MIR AN, MICH ABZUHOLEN.

Es ist auch schon sehr lange her, dass mir jemand angeboten hat, mich zu einem Date abzuholen. Es ist eine so höfliche und nachdenkliche Geste, dass ich ziemlich hin und weg war. Ich habe es nicht getan, weil ich mein eigenes Auto habe, aber ich habe es sehr geschätzt, dass er sich die Mühe gemacht hat, mich zu fragen.

7. DAS GESPRÄCH WAR GROßARTIG.

Während der ganzen Zeit, die wir zusammen waren, gab es viel Lachen. Es gab selten Stille, da wir beide fast immer etwas zu sagen hatten. Das Wichtigste war, dass er mir auch Fragen stellte. Er füllte nicht nur den Raum aus, indem er die ganze Zeit über sich selbst sprach, ich kann Ihnen nicht sagen, bei wie vielen Terminen ich so etwas erlebt habe. Ich musste nicht die ganze Arbeit machen, um das Gespräch am Laufen zu halten; er hat auch seinen Teil dazu beigetragen.

8. ICH WÜRDE LIEBER GUT ALS INTERESSANT NEHMEN.

Früher wollte ich einen super interessanten Mann, aber das ging auf Kosten der Güte. Normalerweise bedeutete es, dass sie interessant waren, aber sie behandelten mich wie Dreck. Jetzt würde ich jeden Tag das Gute dem Interessanten vorziehen. Natürlich schließen sie sich nicht gegenseitig aus. Wie ich bei diesem Typen herausfand, ist es möglich, beide Eigenschaften zu haben.

9. DIESE ART VON DATEN GEBEN MIR HOFFNUNG.

Wenn diese Raritäten auftreten, halte ich sie mit Dankbarkeit fest. Sie geben mir Hoffnung, dass ich in Zukunft mehr haben kann und dass ich nicht zu einem Leben mit beschissenen Männern bin. Dieser Typ ist zwar nicht mein Freund geworden, aber ich fühle mich viel positiver, den Richtigen für mich zu finden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.