11 Verhaltensweisen von Menschen mit verborgener Depression

Teilen ist das neue Haben!

11 Verhaltensweisen von Menschen mit verborgener Depression

Sehen Sie genau hin, vielleicht haben Sie eine verborgene Depression und sollten medizinische Hilfe in Anspruch nehmen?

Einige Leute denken, Depression sei Traurigkeit oder Kummer. Aber das ist es nicht.

Depression ist eine ernste Krankheit, die Ihre Gefühle, Gedanken und Handlungen negativ beeinflussen kann. Es ist ein ständiges Gefühl von Taubheit und Erschöpfung.

Vielleicht posten Sie glückliche Selfies in den sozialen Medien, sprechen aber mehrere Tage lang nicht mit Ihrer Familie und Freunden unter dem Vorwand: „Ich war zu beschäftigt.“

Sie sind regelmäßig hohem Stress ausgesetzt, was das Risiko für die Entwicklung dieser psychischen Erkrankung erhöht.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Gründe für die Entwicklung von Depressionen:

Chemische Prozesse im Gehirn, Genetik, Lebensereignisse, Alkohol- und Drogenkonsum und vieles mehr.

Wenn Sie diese Gewohnheiten haben, sollten Sie nachdenken, denn höchstwahrscheinlich haben Sie Depressionen oder Anzeichen dafür:

Sie sind eine talentierte Person

Wir versuchen nicht zu sagen, dass Traurigkeit Sie talentiert machen kann.

Hier geht es um etwas anderes. Wenn Sie depressiv sind, drücken Sie in der Regel Ihre Kreativität auf eine Weise aus, die Ihnen passt.

Die Welt ist gesegnet mit einigen unglaublichen Menschen, bei denen lange eine verborgene Depression bestand – Bill Hicks, Robin Williams und Jim Carrey.

Lies auch:  Zeichen aus dem Universum, dass du dein Leben ändern musst

All diese Menschen waren in der Lage, mit Depressionen umzugehen. Möglicherweise mit Hilfe von Kreativität.

Sie sind immer auf das Schlimmste vorbereitet

Sie sind auf alles vorbereitet. Aber das bedeutet nicht, dass es Ihnen nicht wehtut.

Seltsame Essgewohnheiten

Manchmal essen Sie den ganzen Tag nichts und manchmal essen Sie sehr viel. Ihre Emotionen steuern Ihre Geschmacksvorlieben.

Vertrauensprobleme

Sie vertrauen niemandem. Sie sind emotional ungeschützt.

Sie versuchen, in allem eine Bedeutung zu finden

Sie zweifeln an allem und tun alles Mögliche, um Antworten zu finden. Normalerweise versuchen Sie, in allem eine Bedeutung zu finden.

Nachdenken ist nichts für Sie

Ihr Geist ist ein schrecklicher Ort. Sie wandern ständig in Ihren Gedanken umher und können nicht aufhören, egal was Sie tun.

Sie verstecken Ihre Emotionen gut

Sie verbergen Ihre Emotionen gut. Depression lässt Sie eine Maske tragen, die so lange auf Ihnen sein kann, dass Sie vergessen, wie Sie wirklich aussehen.

Sie haben einen hohen Schutzmechanismus

Sie haben wahrscheinlich hohe Mauern gebaut, sodass andere nicht zu Ihnen „durchdringen“ können. Sie können alles verbergen. Wie wir bereits sagten, verstecken Sie Ihre Emotionen perfekt.

Sie bitten nie um Hilfe

Sie lösen Ihre Probleme und versuchen nicht, jemanden um Hilfe zu bitten. Sie haben Ihren eigenen Rücken.

Ungewöhnliche Schlafgewohnheiten

Sie haben ungewöhnliche Schlafgewohnheiten. Das bedeutet, dass Sie manchmal den ganzen Tag schlafen und manchmal die ganze Nacht wach bleiben.

Sie weinen heimlich und verbergen es vor anderen

Jeder muss von Zeit zu Zeit weinen. Aber Sie weinen heimlich und bitten nicht um Hilfe, obwohl Sie sie jetzt dringend benötigen.

Lies auch:  8 goldene Regeln der Kommunikation

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert