Zeichen aus dem Universum, dass du dein Leben ändern musst

Teilen ist das neue Haben!

Zeichen aus dem Universum, dass Du Dein Leben ändern musst

Gibt es jemals einen Moment im Leben, in dem es wirklich der richtige Zeitpunkt ist, eine Veränderung vorzunehmen? Vielleicht nicht, aber genau das ist der Grund, warum man anfangen sollte, es trotzdem zu tun.

Das einzige Beständige im Leben ist die Veränderung. Daher gilt: Je eher man die Notwendigkeit von Veränderung als normalen und notwendigen Bestandteil des Lebens akzeptiert, desto reibungsloser und friedvoller werden sich die Ereignisse im Leben gestalten.

Menschen ändern ihren Kurs nicht, weil sie entweder nicht erkennen, dass es Zeit ist, sich zu verändern, oder weil sie der benötigten Veränderung widerstehen.

Das ist das Problem, das viele Menschen haben: Sie stecken zu lange in Situationen fest, in denen Veränderung genau das ist, was benötigt wird.

Meine bisherigen Erfahrungen haben mir eine wertvolle Lektion über das Leben beigebracht: Es ist viel besser und klüger, die Kontrolle über das eigene Leben und die eigene Situation zu übernehmen, indem man erkennt, wann es an der Zeit ist, positive Veränderungen herbeizuführen, und dann aktiv diese Veränderungen für sich selbst in die Wege zu leiten.

Ist die Zeit für Veränderung gekommen?

Die Leute sagen Dinge wie: „Vielleicht eines Tages!“ oder „Ich bereite mich gerade vor, damit ich es tun kann, wenn sich die Dinge beruhigen.“ Aber das Leben beruhigt sich nie.

Da das Leben immer voranschreitet und neue Herausforderungen vor dich stellt, bekommst du immer ein neues Problem zum Lösen oder eine neue Frage zum Beantworten. Es hört nie auf.

Hast du gerade erst eine Beförderung erhalten? Jetzt scheint nicht der richtige Zeitpunkt zu sein, deinen Job aufzugeben und dein eigenes Geschäft zu gründen.

Bist du kürzlich in eine andere Stadt gezogen? Jetzt wirst du wahrscheinlich nicht für ein Jahr verreisen.

Es scheint nie so, als ob „jetzt“ der richtige Zeitpunkt ist, das zu verfolgen, was du willst. Zu sagen, dass du in ein paar Monaten oder Jahren anfangen wirst, deiner Leidenschaft nachzugehen, beruhigt dich vielleicht.

Tatsächlich ist aber jetzt die beste Zeit, damit zu beginnen, das Leben zu führen, das du führen möchtest.
Es ist nie zu spät, mit der Veränderung zu beginnen

Du verschwendest jede einzelne Sekunde, jeden einzelnen Monat und jedes einzelne Jahr, das vergeht, indem du keinen Schritt auf das sinnvolle Leben zu machst, das du führen möchtest.

Würdest du, in Anbetracht dessen, wie begrenzt unser Leben auf diesem Planeten ist, auch nur eine weitere Sekunde deines Lebens verschwenden wollen, indem du auf eine Weise lebst, die dich nicht glücklich macht?

Wenn du diese 1, 3 oder 5 Jahre wartest, um mit deinem Geschäft zu beginnen, weil du einfach noch nicht bereit bist, dann sind das 1, 3 oder 5 Jahre deines Lebens, die du damit verbracht hast, für jemand anderen zu leben.

Dies ist dein Leben, und du hast nur eine Chance, es sinnvoll zu gestalten. Vergiss es, nach den traditionellen Vorstellungen der Gesellschaft zu leben.

Dein zukünftiges Ich wird dir danken.

Du bist zu so viel mehr fähig, als du zeigst. Du bist dazu bestimmt, deinen eigenen Weg durch das Leben zu finden, damit andere von deinen Erfahrungen lernen und das Gleiche tun können. Wer, wenn nicht du, soll es sonst tun?

Lies auch:  Familie sind die Menschen, die wir wählen

Dein Leben zu verändern wird kein einfacher Prozess sein. Selbst wenn du sicher bist, dass du in die richtige Richtung gehst, sei es in deiner Karriere oder indem du dir Zeit nimmst, um Möglichkeiten für persönliches Wachstum zu erkunden, wirst du dich manchmal verloren fühlen.

Du wirst anfangen zu hinterfragen, ob du nicht hättest zurückhaltender sein sollen und ob es nicht erfolgreicher gewesen wäre, einfach zu warten, bis alles perfekt arrangiert war.

In diesen Momenten, in denen du alles hinterfragst, erinnere dich an den Mut, den es erforderte, den ersten Schritt zu machen, und an das Vertrauen, das du in dich selbst hattest, dass du ein erfüllteres Leben führen könntest.

Du solltest stolz darauf sein, dass du dich selbst genug schätzt, um etwas zu tun, was nur sehr wenige Menschen tun. Du kannst zu dir selbst sagen: „Hey, zumindest habe ich es versucht.“

Hier sind 6 Anzeichen dafür, dass es Zeit für eine Veränderung in deinem Leben ist.

Jede Woche kannst du es kaum erwarten, dass endlich Freitag ist

Wir haben immer eine gute Zeit freitags, aber eine Sache, die ich gelernt habe, ist, dass fast jeder Tag wirklich Spaß machen kann, wenn du deinen Job liebst.

Wenn du dein ganzes Leben nur für die Wochenenden lebst, ist es an der Zeit, einen ernsthaften Blick darauf zu werfen, wie du deine Zeit verbringst, und darüber nachzudenken, einige Veränderungen vorzunehmen.

Es ist wunderbar, sich auf Dinge am Wochenende freuen zu können, aber was wäre, wenn du fast jeden Tag dieses aufgeregte Gefühl haben könntest, das du am Freitag hast?

Obwohl es viel harte Arbeit und Selbstreflexion erfordert, ist es tatsächlich möglich, das Leben zu führen, das du liebst, sogar montags.

Alles um dich herum verliert an Bedeutung

Habe Vertrauen, auch wenn es so aussieht, als ob alles um dich herum auseinanderfällt.

Dies ist normalerweise ein Anzeichen dafür, dass Dinge in irgendeiner Weise verändert werden müssen.
Es kann sich anfühlen, als würde das Leben dich fertig machen, aber denke daran: Du magst es von deiner Position aus nicht sehen, aber vielleicht hilft dir das Leben dabei, Dinge loszuwerden, die du nicht mehr brauchst, um Platz für etwas anderes zu schaffen.

Diese göttliche Ordnung tritt in Kraft, wenn es an der Zeit ist, dass du dich weiterentwickelst und spirituell, körperlich, geistig und emotional auf die nächste Stufe gelangst.

Etwas ist zu Ende gegangen

Irgendwann kommt alles zu einem Ende. Das ist gut so, denn es macht Platz für Neues, das entstehen und wachsen kann, also ist es eine Win-Win-Situation.

Andererseits sind manche Enden unvorhergesehen und können sich aufgezwungen und traumatisch anfühlen, wie der plötzliche Tod eines geliebten Menschen, das Ende einer Ehe usw.

Es gibt Enden, die wir kommen sehen, wie wenn unsere Kinder erwachsen werden und das Nest verlassen, aber es tut immer noch weh, wenn es passiert.

Manchmal wissen wir einfach leise in uns drin, dass wir am Ende angekommen sind und einer Person oder Situation alles gegeben haben, was wir konnten. Dann fühlen wir, dass es Zeit für Veränderung ist.

Du verlierst den Kontakt zur Welt um dich herum

Während andere eine Stelle, eine Organisation oder ein Problem hinter sich lassen, tust du das nicht. Die Umgebung ändert sich und du willst nicht.

Die Branche sieht neue Technologien. Sie ersetzen weiterhin veraltete Technik. Deine Familie verändert sich. Du gerätst mit ihnen in Streit, weil du dich nicht anpasst.

Lies auch:  9 Dinge, die Frauen mit hohem Selbstwertgefühl tun

Nicht jede Veränderung macht Sinn oder verbessert Dinge, und es ist wichtig, bei dem zu bleiben, was du für wichtig hältst.

Trotzdem, wenn sich Dinge und Menschen um dich herum verändern, hast du eine Wahl: Du kannst entweder die Veränderung akzeptieren und dich selbst verändern, oder du kannst am gleichen Ort und auf die gleiche Weise bleiben, wie du jetzt bist.

Was auch immer du wählst, sei dir der Konsequenzen bewusst.

Stelle sicher, dass du, egal was du tust, eine bewusste Entscheidung triffst und nicht einfach aus Angst, Groll oder einfach weil du nicht weißt, was du willst, stehen bleibst.

Die Frage, die gestellt werden muss, um weiterzukommen, lautet: Was will ich jetzt, da sich diese Dinge, Menschen und Situationen verändern?

Wie fühle ich mich dabei, überhaupt nicht weiterzukommen? Wie fühle ich mich bei dem Gedanken, eine Veränderung für mich selbst zu erforschen?

Du bist oft eifersüchtig

Berücksichtige die folgenden 3 Veränderungen, wenn du feststellst, dass du auf eine andere Person neidisch bist:

Mach dir keine Sorgen darüber, was andere tun; konzentriere dich darauf, auf deinem eigenen Weg voranzukommen.

Dies kann manchmal bedeuten, dass du eine Pause von sozialen Medien einlegen musst. Lass dich von der Person motivieren, auf deren Erfolge du neidisch bist, und nutze dies, um dich anzutreiben, etwas in deinem eigenen Leben zu erreichen.

Entscheide, dass das, was die andere Person hat, nicht etwas ist, für das du bereit bist, viel Aufwand zu betreiben. Feuere sie oder ihn an, aber entscheide dich, nicht eifersüchtig zu sein.

Wenn du Eifersucht verspürst, denke darüber nach, warum du das willst, was die andere Person hat, und was deine Beweggründe sind.

Du wirst viel mehr Erfüllung in deinem Leben finden, wenn du es nach deinen eigenen Vorstellungen lebst, dich auf deine eigenen Prioritäten, Leidenschaften und Stärken konzentrierst, anstatt zu versuchen, jemand anderes zu sein.

Du hast deine Leidenschaft verloren

Deine Lebensweise passt nicht mehr zu der Person, die du geworden bist.

  • Es gibt keine Freude in deinem Herzen, du bist nicht mehr so glücklich und motiviert. Du kannst dich nicht an das letzte Mal erinnern, als du aufgeregt warst.
  • Externe Motivation ist vorübergehend. Es ist wahr, dass Geld und materielle Besitztümer ihren Platz in der Welt haben, aber wenn du ein leidenschaftliches Leben führen willst, musst du die Motivation in dir selbst finden, um dorthin zu gelangen.
  • Etwas zu entdecken, für das man sich begeistern kann, ist einer der wichtigsten Schritte, um ein glückliches und erfülltes Leben zu schaffen.

Wenn du jeden Tag damit verbringst, deine Leidenschaft zu suchen, wirst du ein wirklich glorreiches Leben führen.

Du wirst zu einer viel interessanteren Person, wenn du deine Zeit damit verbringst, Dinge zu tun, für die du brennst und an die du fest glaubst.

Wenn du jemand wirst, der andere motiviert, ist es schwer sich kein erfülltes Leben vorzustellen.

Kraftvolle Schritte, um dein Leben zu verändern

Entscheide dich, dein Leben zu verändern

Auch wenn es offensichtlich erscheinen mag, ist dies der herausforderndste Teil, wenn es darum geht, Veränderungen in deinem Leben vorzunehmen.

Auf meinen Reisen hatte ich viele Gespräche mit Menschen, die mir erzählt haben, dass sie den Wunsch haben, bedeutende Veränderungen in ihrem Leben vorzunehmen, aber dass diese Veränderungen nie zu geschehen scheinen. Warum ist das so?

Weil es schwer ist, dein Leben zu verändern. Wirklich sehr schwer. Tatsächlich kann es eine der schwierigsten und beunruhigendsten Aufgaben sein, die du jemals bewältigen musst. Zunächst mag dies beängstigend erscheinen.

Lies auch:  Wenn dein Partner diese 4 Dinge tut, dann ist er in Wirklichkeit ein Manipulator

Je nachdem, aus welchen Gründen du eine Veränderung in deinem Leben vornehmen möchtest, könnte das Verfolgen deiner Träume dich in eine Stadt oder ein Land führen, in dem du keine Freunde oder Familie hast.

Um Platz für neue Freundschaften zu schaffen, musst du möglicherweise alte loslassen, die du seit Jahren hast.

Anders ausgedrückt: Wenn du dein Leben verändern willst, musst du schwierige Entscheidungen treffen.

Inwieweit möchtest du dein Leben verändern?

Und was bist du bereit zu opfern, um dies Wirklichkeit werden zu lassen? Behalte immer im Hinterkopf, dass jetzt der perfekte Zeitpunkt ist, eine Veränderung vorzunehmen!

Bestimme, warum du dein Leben verändern möchtest

Wenn du versuchst herauszufinden, wie du Veränderungen in deinem Leben vornehmen kannst, ist es oft einfacher zu identifizieren, was du nicht willst, bevor du herausfindest, was du willst.

Schreibe auf, welche Aspekte deines Lebens dir nicht gefallen.

Hasst du deinen Job? Magst du nicht, wo du wohnst, dein Sozialleben oder wie du dich die meiste Zeit fühlst?

Möchtest du irgendwelche destruktiven Gewohnheiten loswerden?

Lass dich nicht von Trübsal und Pessimismus gefangen nehmen, indem du über diese Dinge grübelst. Schreibe sie einfach auf und gehe dann zum nächsten Schritt über.

Identifiziere Dinge, die dich möglicherweise zurückhalten

Der nächste Schritt besteht darin, sich über Gewohnheiten, wiederkehrende Denkmuster oder andere Menschen in deinem Leben bewusst zu werden, die dich daran hindern könnten, positive Veränderungen vorzunehmen. Zum Beispiel:

Bist du süchtig nach Zucker, Alkohol, sozialen Medien oder Videospielen?

Machst du dich mit negativem Selbstgespräch fertig? Gibt es negative Menschen in deinem Leben, die dich entmutigen?

Wenn du Schwierigkeiten hast festzustellen, was dich möglicherweise daran hindert, Veränderungen in deinem Leben vorzunehmen, solltest du in Erwägung ziehen, einen engen Freund oder Familienmitglied um Rat zu fragen.

Beziehe Freunde und Familie mit ein

Niemand erreicht jemals etwas wirklich Großartiges ganz alleine.

Bedenke, dass du die Unterstützung anderer Menschen benötigst, während du lernst, wie du dein Leben verändern kannst.

Du musst auch lernen, mit Menschen umzugehen, die dich aktiv daran hindern oder dich davon abhalten, Veränderungen in deinem Leben vorzunehmen. Dies kann eine schwierige und frustrierende Erfahrung sein.

Wenn du anfängst, dein Leben zu verändern, werden viele Menschen dies natürlich nicht mögen; das bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass sie schlechte Menschen sind.

Dennoch, wenn du dein Leben verändern möchtest, musst du dich vor Menschen schützen, die unbewusst versuchen, dich in dein altes Ich zurückzuziehen.

Daher kann es notwendig sein, neue Freunde zu finden, wenn du dich dazu entscheidest, dein Leben zu verändern. Denke daran, dass die Menschen, mit denen du dich umgibst, großen Einfluss auf dein Leben haben.

Geh auf Distanz

Wenn du versuchst herauszufinden, wie du dein Leben in 30 Tagen verändern kannst, wirst du Schwierigkeiten haben, bedeutungsvolle Veränderungen vorzunehmen.

Erfolgreiche Menschen tendieren dazu, langfristig zu denken. Bereite dich daher auf die lange Reise vor und sei geduldig.

Außerdem solltest du dich eher auf den Prozess konzentrieren als auf das Endergebnis. Wenn du den Mount Everest besteigen möchtest, aber nur darauf fokussierst, den Gipfel zu erreichen, wirst du es nie schaffen.

Vergiss das Erreichen der Bergspitze und konzentriere dich stattdessen auf Training, Vorbereitung, Klettern usw.

Wenn du es Schritt für Schritt angehst – eine wichtige Gewohnheit nach der anderen, wirst du am Ende dort ankommen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert