Wenn dein Partner diese 4 Dinge tut, dann ist er in Wirklichkeit ein Manipulator

Teilen ist das neue Haben!

Wenn dein Partner diese 4 Dinge tut, dann ist er in Wirklichkeit ein Manipulator

Eine Frau verfällt einem Mann, der anfangs wie der perfekte Partner erscheint. Doch mit der Zeit entlarvt er sein wahres, destruktives Selbst, und ihr Herz wird in tausend Stücke gerissen.

Diese Geschichte ist wohl kein Fremdwort für dich. Du hast sie nicht nur gehört, sondern vielleicht selbst erlebt und wurdest tief verletzt.

Die Erfahrung hat dich wohl dazu gebracht, toxische Beziehungen zu meiden. Die Enttäuschung und Wut gegenüber dir selbst sind verständlich.

Die Frustration darüber, dass du dich von seinen Manipulationen täuschen lassen hast, nagt an dir. Du bist wütend auf dich selbst, weil du die Zeichen nicht rechtzeitig erkannt hast.

Deine Schutzwälle hast du fallen gelassen, und er hat sich heimlich in dein Herz geschlichen.

Der Schmerz, den du gerade durchmachst, ist kaum in Worte zu fassen. Du möchtest lächeln, um stark zu wirken, und vielleicht tust du das auch. Aber jedes Lächeln fühlt sich an wie ein Dolchstich in dein Herz.

Doch er sollte niemals so viel Macht über dich haben, dass er dich kontrolliert und manipuliert.

Ja, es mag sein, dass er das vorübergehend geschafft hat, aber du hast es erkannt und bist davongelaufen.

Dieses Mal war es zu spät, um dich vor all dem Schmerz zu bewahren, aber ich hoffe, dass du durch das Erkennen dieser Anzeichen denselben Fehler nicht noch einmal begehst.

Wenn dein Partner diese 4 Dinge tut, dann ist er in Wirklichkeit ein Manipulator

Er respektiert dich – zumindest am Anfang

Dies ist der Dreh- und Angelpunkt seines raffinierten Vorgehens.

Lies auch:  Warum verhalten sich Empathen seltsam in der Nähe von "falschen" Menschen

Zu Beginn erschafft er eine scheinbar perfekte Welt, in der du im Mittelpunkt stehst. Er gibt vor, dich zu respektieren und ist bereit, Berge für dich zu versetzen.

Er verkörpert den Mann deiner Träume, der dir jede Aufmerksamkeit schenkt. Doch sei nicht getäuscht, denn sein scheinbar aufrichtiges Interesse an dir hat einen verborgenen Zweck. Sein Motiv ist nicht, dich aufrichtig zu verstehen oder zu schätzen, sondern dich geschickt zu manipulieren.

Jedes deiner Worte wird von ihm aufgesogen, jedoch nicht aus echtem Interesse an deiner Person, sondern aus einem egoistischen Wunsch heraus, dich dazu zu bewegen, nach seiner Pfeife zu tanzen und dich so zu verhalten, wie es seinen Plänen entspricht.

Du magst denken, dass er dir aufmerksam lauscht, doch in Wahrheit ist er ein geschickter Schauspieler, der bereit ist zu lügen und zu betrügen, um das zu bekommen, was er begehrt.

Leere Versprechen

Zu Beginn hat er dir alles zugesagt, was du dir je erträumt hast, doch am Ende erhältst du nur heiße Luft. Tatsächlich war sein Ziel von Anfang an, dir nichts zu geben.

Er nutzt gezielt bestimmte Worte und Versprechungen, um dir falsche Hoffnungen zu machen. Doch wenn es darauf ankommt, wird er seine Worte brechen und genau das tun, was er heimlich die ganze Zeit geplant hatte.

Seine Interesse an deinen Gefühlen ist gleich Null – und war es wohl schon immer.

Er spielt gerne die Rolle des hilfsbedürftigen Helden

Ein Mann, der sich niedergeschlagen fühlt, aber nach außen hin süß und freundlich wirkt.

Du begegnest ihm, wenn er dir hilft, deine Sachen aufzuheben, nachdem dich jemand angerempelt hat. Dein erstes Treffen könnte einem Hollywood-Film entsprungen sein, doch die Realität sieht anders aus.

Lies auch:  Ich ging mit einem Kerl ohne Sexualtrieb aus und das hat mein Selbstwertgefühl ernsthaft beeinträchtigt

Seine vermeintliche Opferrolle ist seine stärkste Waffe

Diese Menschen sind äußerst intelligent und taktisch. Sie wissen genau, was sie zu welchem Zeitpunkt sagen müssen.

Sie sind Experten darin, jede Situation zu ihrem Vorteil zu nutzen und können innerhalb von Sekunden lügen, wenn es ihnen nützt.

Immer dann, wenn er merkt, dass er nicht bekommt, was er will, wird er die Opferkarte spielen. Das ist der Moment, in dem du, auch wenn du einen Streit gewonnen hast, Mitleid mit ihm empfindest und dich schlecht fühlst.

Warum? Weil er dich geschickt ausgetrickst hat und sich selbst zum vermeintlichen Opfer gemacht hat. Das ist sein perfides Ziel.

Emotionale Manipulationen sind besonders schlimm, denn körperliche Wunden können heilen und Blessuren verblassen, aber harte Worte und psychologische Tricks brennen sich tief ins Gedächtnis ein. Wenn dein Geist beeinträchtigt ist und deine Seele verletzt wurde, verändert das deine Persönlichkeit nachhaltig.

Der Schmerz bleibt und begleitet dich bis an dein Lebensende, hinterlässt Ängste und Misstrauen.

Heilen kannst du zwar, aber du wirst es niemals vergessen. Dennoch gibt es einen Ausweg: Wenn du den Mut findest, dir selbst und ihm zu vergeben, erst dann kannst du darüber hinwegkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert