Wird sich das Leben wieder normalisieren? Die Astrologin Tatiana Borsch, die die Krise von 2020 vorhersagte, teilt ihre Prognose für 2022

Teilen ist das neue Haben!

Wird sich das Leben wieder normalisieren? Die Astrologin Tatiana Borsch, die die Krise von 2020 vorhersagte, teilt ihre Prognose für 2022.

Erwarten Sie nicht, dass das Leben so ist, wie es vor ein paar Jahren vor der Pandemie war.

“Höchstwahrscheinlich werden wir eine neue Normalität erleben, mit periodischen Schocks in der einen oder anderen Form, und das Jahr 2022 wird dafür bezeichnend sein”, sagte die Astrologin und Autorin Tatiana Borsch.

Borsch ist eine bekannte russische Astrologin, die für ihre präzisen Vorhersagen bekannt ist.

In einem Artikel des SWAAY Magazins aus dem Jahr 2019 hat sie die aktuelle Weltwirtschaftskrise und die plötzlichen Ereignisse des Jahres 2020 genau vorhergesagt.

Seit mehr als 30 Jahren ist Tatiana Borsch eine renommierte russische Astrologin, Autorin und preisgekrönte Dokumentarfilmproduzentin.

Laut ihrer Prognose für 2022 teilt sich das kommende Jahr in zwei verschiedene Perioden – eine sehr günstige Periode in der ersten Jahreshälfte und eine eher beunruhigende zweite Hälfte.

Wird sich das Leben wieder normalisieren Die Astrologin Tatiana Borsch, die die Krise von 2020 vorhersagte, teilt ihre Prognose für 2022

„Jupiter und Neptun werden in diese Zeit dominieren. Und die meiste Zeit des Jahres werden sehr starke Energien in Fische sein. In den Fischen herrschen sie über Medizin, Öl und Gas, Kunst, Raumfahrt, virtuelle Realität und das Meer. Wir können in diesen Bereichen mit vielen Entwicklungen rechnen, so Borsch.

Neptun regiert auch die Kunst. Wir konnten erstaunliche Filme, Musikproduktionen sehen. Viele der Kunstwerke werden auch ein Weltraum- oder nautisches Thema haben. Neptun herrscht auch über alles, was mit Drogen und Alkohol zu tun hat, sodass die Legalisierung von Drogen ein Trend sein könnte.

Nächstes Jahr wird der Klimawandel weiterhin auf der ganzen Welt Verwüstungen anrichten, denn Jupiter und Neptun bringen große Überschwemmungen, schlimmer als je zuvor. Vulkanische Aktivitäten und schwere Erdbeben werden ebenfalls zunehmen.

Die Gletscher werden weiter schmelzen, und es gibt keine Möglichkeit, dies aufzuhalten.

Lies auch:  Wie jedes Sternzeichen mit den schwierigsten Momenten im Leben umgeht

Menschen, die in den Küstenregionen leben, sollten zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen, um sich auf die Überschwemmungen im Frühjahr vorzubereiten.

In der ersten Hälfte des Jahres 2022 sieht das politische Klima in unserer turbulenten Welt relativ ruhig aus.

Im Mai wechselt Jupiter von den neutralen Fischen in den streitlustigen Widder und bleibt dort bis Oktober.

“Es ist mit weiteren Bränden auf der ganzen Welt zu rechnen, die große ökologische und menschliche Verluste verursachen”, so Borsch.

Ab August nehmen die Dinge plötzlich eine dunkle Wendung. Die Konfrontation durch den Mars ist ein Thema der zweiten Jahreshälfte, das zu Negativität, Krisen und Kriegen führt.

“In dieser Zeit kann es auch zum Auftreten neuer Krankheiten oder weiterer Mutationen des Coronavirus kommen”, so Borsch.

Es ist auch eine schwierige Zeit, weil Uranus seit 2018 im Stier steht und dort bis zum 26. April 2026 bleiben wird.

Dieses Ereignis findet alle 84 Jahre statt. Aus Sicht der Astrologen hat er Kriege ausgelöst, darunter den Krimkrieg und den Zweiten Weltkrieg.

“Wir haben bereits eine Eskalation der militärischen Spannungen erlebt. Leider ist das nur der Anfang von dem, was noch kommen wird.

In der zweiten Jahreshälfte 2022 werden die Zusammenstöße in den Krisenherden zunehmen und die NATO-Staaten schwächen”, so Borsch.

Die zweite Hälfte des Jahres 2022 wird sehr turbulent. Der Einfluss des ehemaligen Präsidenten Donald Trump wird zunehmen, was zu ernsthaften Kämpfen und Zusammenstößen innerhalb der demokratischen Institutionen führen wird.

In Ländern, die unter wirtschaftlicher Instabilität leiden, wird es zu Regierungswechseln, wenn nicht gar zu einem regelrechten politischen Chaos kommen.

Lies auch:  Sternzeichen und Aszendent

China und Russland werden stärker werden, was sich bis ins Jahr 2023 oder 2024 fortsetzen könnte.

In vielen Ländern wird es zu Protesten und Unruhen kommen, und die Menschen werden sich den Behörden widersetzen, die sich einer Revolution nähern.

“Viele Länder, darunter die USA und China, werden ihre Wirtschaft wieder aufbauen, und China könnte die globale Führungsrolle übernehmen.

Kurz über die Tatiana Borsch

Sie ist die Autorin von mehr als 40 Büchern. Tatiana ist auch die Gründerin der Produktionsfirma AstraArt, die seit 2002 mehr als 150 Dokumentarfilme produziert hat. Für ihre Filme, die in Russland und anderen Ländern ausgestrahlt wurden, hat sie zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *