13 Gründe, warum Sie aufhören müssen, so viele Selbsteinschätzungen vorzunehmen

Teilen ist das neue Haben!

 Gründe, warum Sie aufhören müssen, so viele Selbsteinschätzungen vorzunehmen

Erinnern Sie sich an eine Zeit, als es das Wort “Selfie” noch nicht gab? Das ist noch gar nicht so lange her. Jetzt ist es eigentlich unmöglich, ins Internet zu gehen und nicht noch ein weiteres “spontanes” Selbstporträt zu sehen, das jemand gerade erst posten musste. Aber man muss nicht unbedingt einer dieser Leute sein. Es gibt viel mehr im Leben als nur das eigene Gesicht, warum also nicht einmal die Kamera andersherum drehen?

1. OHNE WAHRNUNG.

Ich kenne dass. Es ist schwer zu glauben. Aber es ist wahr. Sie mögen schön sein, aber es gibt buchstäblich niemanden auf der Welt, der Bilder Ihres Gesichts aus 10 verschiedenen Winkeln sehen muss. Niemand.

2. WERDEN SIE ANHÄNGER VERLIEREN.

Wenn Sie sich nicht an ständig wechselnden Orten Selfie, dann reicht Ihr Gesicht nicht aus, um das Interesse der Menschen zu wecken. Und seien wir ehrlich Sie befinden sich in Ihrem Schlafzimmer.

3. DIE FILTER SIND EINE LÜGE.

Vielleicht haben Sie herausgefunden, dass Ihre Haut jedes Mal makellos aussieht, wenn Sie Nashville verwenden, aber Sie können sich nicht selbst IRL filtern. Die Verwendung von Filtern ist das Äquivalent von Photoshopping-Bildern aus Zeitschriften, bis sie nicht einmal mehr menschlich aussehen. Wozu ist das gut?

4. SIE HABEN DAS NICHT AUFGEWECKT.

Das Spiel ist vorbei.

5. DIE ANZAHL DER SYMPATHIEN, DIE SIE BEKOMMEN, SOLLTE NICHT DIREKT MIT IHREM SELBSTWERTGEFÜHL KORRELIERT SEIN.

Was passiert, wenn man eine Selbstliebe postet, für die man 45 Minuten gebraucht hat, um perfekt zu werden und dann scheint es niemandem aufzufallen? Wenn Sie tatsächlich erwägen, Bilder zu löschen, die nicht genug Aufmerksamkeit erhalten, müssen Sie Ihre Prioritäten überprüfen.

Lies auch:  Was ist eine traumatische Verstrickung

6. SIE VERPASSEN WÜRDIGE FOTO-OPERATIONEN, WEIL SIE ZU SEHR DAMIT BESCHÄFTIGT SIND, IHRE BESTE POSE EINZUNEHMEN.

 Im Ernst, Ihre riesige Hut blockiert den Sonnenuntergang. Raus aus dem Bild.

7. SIE LASSEN SIE EGOZENTRISCH ERSCHEINEN.

Sich selbst zu lieben ist großartig und notwendig. Aber wenn Sie glauben, die Leute interessieren sich für die subtilen Unterschiede zwischen Ihrem Montags-Make-up und Ihrem Mittwochs-Make-up, dann sind Sie wahnhaft.

8. JEDER KANN DEINE DEMÜTIGE PRAHLEREI DURCHSCHAUEN.

Das Hinzufügen von Hashtags wie #allnatural und #nomakeup ist Ihre nicht so subtile Art, nach Komplimenten zu fischen. Ich sage es Ihnen nur ungern, aber Sie sind ungefähr so verstohlen wie ein Stier im Porzellanladen.

9. IHR ENTENGESICHT WIRD SIE ZUM GESPÖTT MACHEN.

Gründe, warum Sie aufhören müssen, so viele Selbsteinschätzungen vorzunehmen

Wollen Sie sich wirklich in einer Diashow der lächerlichsten Selfies sehen?Ist es notwendig, Sie zu erreichen? Lassen Sie es nicht so weit kommen. Sie werden es bereuen.

10. SIE SOLLTEN DIE STRAßE IM AUGE BEHALTEN.

Ich bin mir sicher, dass Sie diesen Selfies genommen haben, als Sie geparkt haben. Aber natürlich. Aber mal ehrlich, müssen Sie nicht irgendwo sein? Ist das nicht der Grund, warum Sie im Auto sitzen?

11. WIR DENKEN, SIE HABEN BEREITS 10 SCHLECHTE, BEVOR SIE DIESE GEPOSTET HABEN

Sie machen niemanden zum Narren.

12. ES SOLLTE IHNEN PEINLICH SEIN, WENN SIE DAS IN DER ÖFFENTLICHKEIT TUN.

Wenn Sie jemanden bitten, ein Foto von Ihnen zu machen, aber ein Foto von Ihnen nur bis zur Schulter zu machen. Sie sind mehr als verwirrt, aber all diese Nahaufnahmen Ihres Gesichts lassen das Gegenteil vermuten.

Lies auch:  7 Schritte wie man ein Minimalist wird

13. IHR DEKOLLETÉ IST NIE EIN ZUFALL, ABER NETTER VERSUCH.

Bonuspunkte gibt es, wenn Sie sich nach vorne lehnen oder unverhohlen Ihre Brüste mit den Armen zusammenschieben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.