Reinigen Sie Ihre Aura: Ätherische Öle für die spirituelle Reinigung

Teilen ist das neue Haben!

Reinigen Sie Ihre Aura: Ätherische Öle für die spirituelle Reinigung

Ätherische Öle und aromatische Kräuter waren in der Vergangenheit schon immer ein fester Bestandteil spiritueller Praktiken. Doch erst jetzt erkennen immer mehr Menschen die Vorteile der Verwendung ätherischer Öle in ihrem täglichen Leben für Geist, Körper und Seele.

Was ist spirituelle Reinigung?

Spirituelle Reinigung ist der Prozess, durch den Sie Ihre Aura, das Energiefeld um Sie herum, reinigen. Da alle Menschen, mit denen Sie zu tun haben, und alle Situationen, mit denen Sie im Leben konfrontiert werden, Ihre Energie beeinflussen, kann Ihre Aura entweder geschwächt werden oder die negative Energie anderer Menschen in sich aufnehmen.

Brauchen Sie eine spirituelle Reinigung?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie eine spirituelle Reinigung brauchen, können wir Ihnen helfen.

Sie fühlen sich häufig erschöpft, gestresst, lethargisch, emotional aufgewühlt oder haben das Gefühl, dass sich Ihr Geist von Ihrem Körper getrennt ist.

Sie leiden sogar unter körperlichen Krankheiten. Wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft, sollten Sie in Erwägung ziehen, routinemäßig eine spirituelle Reinigung durchzuführen.

Glücklicherweise gibt es einfache Möglichkeiten, Ihre Aura bequem von zu Hause aus zu reinigen.

Eine der effektivsten Methoden ist die Verwendung von ätherischen Ölen. Damit können Sie sofort einen Unterschied in Ihrer Energie feststellen und Ihren Körper und Geist beruhigen.

Welches ätherische Öl können Sie für die spirituelle Reinigung verwenden?

Lesen Sie weiter, um die verschiedenen ätherischen Öle kennenzulernen, die Sie für die spirituelle Reinigung verwenden können.

Pfefferminzöl

Das ätherische Pfefferminzöl hat aufgrund des Menthols in seiner Zusammensetzung beruhigende Eigenschaften. Es hilft, Ängste, Stress, Muskel- und Kopfschmerzen zu lindern.

Wenn Sie sich sehr ängstlich fühlen, versuchen Sie, den Duft von Pfefferminzöl einzuatmen, um sich sofort zu beruhigen. Verwenden Sie es nicht vor dem Schlafengehen, da es eine anregende Wirkung hat.

Lies auch:  Krisen bewältigen nach einer Trennung

Lavendelöl

Reinigen Sie Ihre Aura Ätherische Öle Für Die Spirituelle Reinigung

Lavendelöl hat entspannende Eigenschaften. Dieses ätherische Öl hilft bei Angstzuständen und Schlaflosigkeit, stabilisiert die Stimmung und hat antibakterielle, schmerzlindernde und neuroprotektive Eigenschaften.

Diese Eigenschaften des ätherischen Lavendelöls machen es zu einer ausgezeichneten Wahl für die spirituelle Reinigung, da es zur Entspannung beiträgt, den Schlaf fördert und die allgemeine Lebensqualität verbessert.

Bergamotte-Öl

Es hat einen leicht blumigen Zitrus Duft, aber nicht ganz. Dieses ätherische Öl hat einen erdigen Duft, und Sie können es verwenden, wenn Sie sich besonders traurig oder frustriert über etwas fühlen.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Bergamotteöl leicht beruhigend wirkt und das limbische System des Gehirns beeinflusst, das für die Regulierung von Emotionen zuständig ist.

Eukalyptusöl

Eukalyptusöl hat antibakterielle und schmerzlindernde Eigenschaften. Dieses beruhigende Öl zeigt auch eine ausgezeichnete Wirkung bei der Beruhigung von Stress, Angst und anderen psychologischen Eigenschaften.

Es regt den Körper an, sich energiegeladener zu fühlen. Es verbessert die Atemfunktion, indem es den roten Blutkörperchen ermöglicht, mehr Sauerstoff aufzunehmen.

Sie können dieses ätherische Öl verwenden, indem Sie es verdünnen und in den Nacken einmassieren. Dies verbessert die Stimmung und macht Sie wacher.

Alternativ können Sie es auch einfach in einem Diffusor verteilen, allein oder in Kombination mit anderen energetisierenden ätherischen Ölen.

In diesen schwierigen Zeiten ist eine spirituelle Reinigung ein Muss. Glücklicherweise können Sie ätherische Öle verwenden, um alle negativen Energien, Stress und Ängste loszuwerden.

Neben den ätherischen Ölen, über die wir oben gesprochen haben, gibt es noch ein paar weitere, die Sie für den gleichen Zweck verwenden können:

Süßes Orangenöl

Das ätherische Süßorangenöl hat einen süßen und zitrusartigen Duft mit antidepressiven, entzündungshemmenden, antiseptischen und beruhigenden Eigenschaften und trägt zur Beruhigung der Nerven bei.

Lies auch:  Erfolgreich sein, ohne in Perfektionismus zu verfallen

Es hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile, die es zu einem der besten ätherischen Öle für geistige Heilung machen.

Sie können ein paar Tropfen dieses Öls in einem Teediffusor verwenden und im Haus verteilen, um die negative Energie durch positive Energie und Frische zu ersetzen.

Ylang-Ylang-Öl

Laut einer brasilianischen Studie hat der blumige Duft von Ylang Ylang eine beruhigende Wirkung, eine Verringerung der Ängste und eine Verbesserung des Selbstwertgefühls gezeigt.

Ylang-Ylang-Öl ist ein großartig, wenn man Kummer oder ein überwältigendes Gefühl erlebt. Sie können ein paar Tropfen dieses 100% reinen Öls in Ihrem Bad verwenden, um Spannungen zu lösen. Achten Sie nur darauf, es richtig zu verdünnen, da es in direkten Kontakt mit Ihrer Haut kommt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.