Wie ist ein hochsensibler Mensch und auf welche Art sollen sie mit so einem Mensch kommunizieren

Teilen ist das neue Haben!

Wie ist ein hochsensibler Mensch und auf welche Art sollen sie mit so einem Mensch kommunizieren

Wie ist ein hochsensibler Mensch welche Eigenschaften bezeichnen ihn?

Als einzigartige Individuen gehen wir alle mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Vorlieben, Hintergründen und Vorgehensweisen an Dates und Beziehungen heran.

Manchmal sind wir sogar unterschiedlich verdrahtet. Einige von uns sind hochsensible Menschen.

Was genau bedeutet es, ein hochsensibler Mensch zu sein?

Es bedeutet, dass Sie eines angeborenen Temperaments Eigenschaft (und keine Störung) haben, bei der Sie akut von der Umwelt beeinflusst werden und hochempfindliche Sinne haben. Ihr zentrales Nervensystem ist auf Hochtouren – es nimmt ständig Informationen und Reize auf unterschiedlichste Weise auf – und wird dadurch oft überreizt.

Das mag zwar negativ klingen, aber eine hochsensible Person zu sein, ist tatsächlich ein Überlebensvorteil.

Laut Dr. Elaine Aron, hochsensibler Menschen, sind 30 Prozent der Bevölkerung hochsensibel (Männer und Frauen gleichermaßen). Das ist genug, um zu wissen, dass man sich in guter Gesellschaft befindet, aber nicht so häufig, dass man allgemein verstanden wird.

Ehrlich gesagt ist es schwer zu verstehen, was Hochsensibilität bedeutet, wenn man selbst nicht davon betroffen ist. Diese Tatsache kann Beziehungen für Sie manchmal ein wenig schwierig machen.

Die Daten von Dr. Aron zeigen auch, dass in etwa 36 Prozent der Liebesbeziehungen mindestens eine hochsensible Person beteiligt ist, wobei die hochsensible Person in der Regel die unglückliche des Paares ist. Das liegt daran, dass hochsensible Menschen sich besonders gestresst oder enttäuscht fühlen können, wenn ihre Bedürfnisse in einer Beziehung nicht erfüllt werden.

Und leider fühlen sich viele hochsensible Menschen missverstanden, oder schlimmer noch, sie haben das Gefühl, dass sie für andere ein Problem darstellen. Manchmal werden hochsensible Menschen als wählerisch und emotional abgestempelt, aber sie haben es schwer, weil sie sich ihrer Umgebung sehr bewusst sind und sich anders fühlen.

Lies auch:  Tipps für das Leben im Teenageralter für Romantik und frühes Dating

Wenn Sie mit einer hochsensiblen Person zusammen sind, sollten Sie Folgendes wissen.

  • Hochsensible Menschen spüren die Emotionen anderer genauso intensiv wie ihre eigenen.

Ja, sie können leicht weinen, wenn sie Filme sehen oder sogar Bücher lesen. Es ist, als ob sie das Leben der Figur miterleben und die Erfahrung vollständig in sich aufnehmen, als ob es ihre eigene wäre. Wenn wir einen Raum betreten oder mit den Menschen zusammen sind, die uns wichtig sind, spüren wir, was sie brauchen, noch bevor sie es tun.

Es gibt sogar immer mehr Beweise dafür, dass emotionale Intelligenz zu einer besseren Entscheidungsfindung führt. Wenn Sie also nicht mit Tränen oder Jubel umgehen können, sind Sie mit der falschen Person zusammen. Nennen Sie Ihren hochsensiblen Partner nicht emotional oder launisch. Betrachten Sie stattdessen Ihr Einfühlungsvermögen als eine Gabe und angeborene Fähigkeit, für Menschen in Not da zu sein.

  • Sie hören Dinge, die andere nicht hören – und sie hören sie noch intensiver.

Dazu gehören Geräusche wie Kaugummi Kauen oder Hintergrundgeräusche, wenn sie versuchen, sich zu konzentrieren.

Denken Sie an Wolverine: Dieser Superheld kann über größere Entfernungen hören als normale Menschen. Sein Gehör ist sogar so fein, dass er es nutzen kann, um schneller zu reagieren und schneller Erkenntnisse zu gewinnen als andere  und es sogar als Lügendetektor einsetzt.

  • Hochsensible Menschen haben einen sehr speziellen Geschmack bei Lebensmitteln

Für eine hochsensible Person schmeckt eine Zitrone übermäßig sauer, Rucola übermäßig bitter. Aber, oh, sie werden sich an der Süße eines einzigen Quadrats dunkler Schokolade und an Ihren Küssen erfreuen, die nie genug sein werden!

Lies auch:  9 Lektionen, die ich gelernt habe, als ich aufhörte, Freundlich zu sein und anfing, mich selbst an die erste Stelle zu setzen

Aber seien Sie gewarnt: Sie wollen nicht bei jeder Mahlzeit über ihre vermeintlichen Ernährungsprobleme diskutieren oder daran erinnert werden. Sie werden essen, was sie können und wollen, und das war’s!

  • Hochsensible Menschen fühlen körperlichen Schmerz sehr intensiv.

Wenn er oder sie sich also das nächste Mal den Kopf stößt oder sich aus Versehen eine Wunde zufügt, denken Sie daran, dass es sich für ihn so anfühlt wie damals, als Sie sich den Arm gebrochen haben. Das hat wehgetan!

Zeigen Sie also Ihrer hochsensiblen Person in Zeiten der Not etwas Erbarmen und Mitgefühl – und nicht Verachtung und Ablehnung.

  • Hochsensible Menschen sehen mehr als die meisten Menschen.

Ob es sich um einen Tippfehler in Ihrem Lebenslauf, einen fehlenden Knopf oder Spinat zwischen den Zähnen handelt, sie werden es bemerken – genauso wie sie darauf achten, wie Sie sich auf die Lippe beißen, wenn Sie nervös sind, oder wie Sie lächeln, wenn Sie amüsiert sind.

Hochsensible Menschen verarbeiten ständig Gedanken und Informationen und integrieren sie in ihr Bewusstsein. Diese Tiefe der Verarbeitung und die angeborene Neugier helfen ihnen, komplexe Probleme – auch in Beziehungen – auf unglaublich kreative Weise zu lösen.

  • Hochsensible Menschen lassen sich leicht verletzen.

Hochsensible Menschen sind mit Kommentaren wie „Sei nicht so empfindlich“, „Nimm die Dinge nicht so persönlich“ und „Reiß dich zusammen!“ aufgewachsen. Wen sie diese Dinge als Erwachsene hören dann fühlen sie sich schlecht. Sie machen sich Sorgen, dass Sie sie für Anstrengen halten.

Erkennen Sie ihre Realität und ihre Gefühle an, ohne sie zu verurteilen. Machen Sie sich bewusster, wie Sie mit ihnen kommunizieren und welche Auswirkungen diese Kommunikation haben kann. Dies kann Ihnen beiden viel unnötigen Kummer und Drama ersparen!

  • Sie kümmern sich intensiv um die Menschen, die sie lieben. Sie sehnen sich nach Vertrauen, Bedeutung und Authentizität in diesen Beziehungen.

Hochsensible Menschen wissen, dass ihre Emotionen Sie manchmal überwältigen können. Deshalb sollten Sie Ihren Hochsensible Partner erden, indem Sie ihn zum Lachen bringen oder gemeinsam einen Spaziergang in der Natur unternehmen.

Lies auch:  5 Strategien zur Überwindung von Furcht und Angst

Und schließlich sollten Sie wissen, dass sie nichts auf die leichte Schulter nehmen, auch keine Verpflichtungen. Wenn sie also ihre wahre Liebe gefunden haben, werden sie sich wahrscheinlich nicht von ihr trennen.

Aber wenn hochsensible Menschen sich ihrer Empfindsamkeiten bewusster werden, können sie lernen, sich anzupassen und mit Ihnen zu wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.