Wie man ein außergewöhnlich glücklicher Mensch wird: Eine Lebensverändernde Praxis

Teilen ist das neue Haben!

Wie man ein außergewöhnlich glücklicher Mensch wird: Eine Lebensverändernde Praxis

Die Geschichte jedes Films, jedes Buchs kann in drei Worten ausgedrückt werden: etwas ist schiefgegangen.

Wenn etwas nicht gut läuft, finden wir es interessant. Wir sind auf die Erde gekommen, um unsere Lektionen zu lernen, um zu lernen, wie wir mit Schwierigkeiten umgehen können.

Stellen Sie sich vor, Sie wären ins Kino gegangen. Die Hauptfiguren haben sich getroffen, sich verliebt, geheiratet und sind nie in einen Streit geraten. Bei ihnen war alles gut. Sie hatten Frieden und Verständnis. Gehorsame Kinder wurden geboren.

Sie haben alle ihre Ziele leicht erreicht. Sie sind reich geworden, gealtert und am selben Tag gestorben. Sie würden sich keinen solchen Film ansehen. Aber das ist das Leben, nach dem die meisten Menschen streben. Und der Film Titanic. Alles läuft schief. Das Schiff sinkt. Die Hauptfigur stirbt. Das ist interessant.

Unser Verstand, unser Ego strebt nach Stabilität. Für die Seele ist Stabilität jedoch der Tod.

Das Ego hat einen Plan, wie alles sein sollte. Aber das Leben hat sein eigenes Szenario. Wenn diese Szenarien nicht übereinstimmen, leiden wir. Und sie stimmen nie überein.

Glauben Sie niemandem, der sagt: „Ich werde Ihnen beibringen, wie Sie alle Ihre Wünsche erfüllen können, wie Sie jedes Ziel erreichen und alles Ihrem Willen unterordnen können.“ Das ist Betrug.

Das Leben ist anders aufgebaut. Das Leben ist ein Abenteuer. Niemand weiß, was morgen sein wird. Niemand kann immer gewinnen. Nicht alle Ziele können erreicht werden. Und deshalb lieben wir das Leben.

Deshalb ist es interessant zu leben. Alles ändert sich ständig. Aber wie kann man glücklich sein, wenn das Leben so unvorhersehbar ist?

Zunächst einmal muss man verstehen: Es gibt keine Fehler und Misserfolge. Es gibt entweder Erfolg, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben, oder Erfahrung, wenn Sie Ihr Ziel nicht erreicht haben. Erfahrung bringt uns dem Ziel näher und füllt unser Leben mit Lebendigkeit.

Lies auch:  Wenn sich Seelenverwandte treffen: 9 kleine Geheimnisse, die Seelenverwandte für immer zusammenhalten

Es gibt keine Verlierer. Es gibt sehr erfahrene Menschen. Und auch Sie sind eine erfahrene Person. Andernfalls wären Sie nicht außergewöhnlich glücklich und würden diesen Artikel nicht lesen.

Hier ist eine einfache Praxis, die Ihnen hilft, außergewöhnliche Freude im Leben zu erleben. Viele Ihrer Probleme werden verschwinden und Ihr Leben wird zu einem Fest.

Wie man ein außergewöhnlich glücklicher Mensch wird

Die Praxis „Hurra!!!“

Wir sind nicht in der Lage, das gesamte Szenario unseres Lebens zu sehen. Alle Schwierigkeiten führen zum Erfolg. Aber wir sehen das nicht. Schauen Sie sich Ihr Leben rückblickend an.

Sie werden sehen, dass alle guten Dinge in Ihrem Leben dank „schlechter“ Ereignisse gekommen sind. Ihre Aufgabe ist es, Ihren Verstand zu lehren, sich nicht gegen das Leben zu stellen.

Lernen Sie, in allem das Gute zu finden. Alles, was passiert, führt zu etwas Besserem.
Zum Beispiel, Sie kommen zu spät zur Arbeit. Gratulieren Sie sich. Als hätten Sie im Lotto gewonnen. Seien Sie glücklich und sagen Sie: „Hurra! Super! Ich habe Glück gehabt! Ich bin ein Held! Danke, Leben!“

  • Sie wurden entlassen oder sind krank geworden. Hurra!
  • Sie haben die Schlüssel zu Ihrem Haus verloren. Hurra!
  • Sie sind in den Laden gegangen und das, was Sie brauchten, war nicht da. Hurra!
  • Sie haben vergessen, ein Versprechen zu erfüllen. Hurra!
  • Sie sind immer noch nicht berühmt, Sie sind kein Millionär. Hurra!
  • Sie haben Ihre Liebe noch nicht gefunden. Hurra!
  • Sie haben sich gestritten. Hurra!

Spielen Sie einfach. Unterbinden Sie die innere Kritik. Ihr Verstand wird sagen: Worüber freust du dich? Dummkopf! Man sollte gegen die Umstände und gegen sich selbst kämpfen, oder beleidigt sein. Versuchen Sie sich zu freuen. Als wüssten Sie nicht, dass dieses Ereignis schlecht ist.

Lies auch:  Wenn es einen Willen gibt, gibt es immer einen Weg

Zählen Sie Ihre „Hurra!“s. Heute zehn, morgen schon fünfzehn. Ihr Verstand wird behaupten, wenn wir uns freuen, dann werden wir unsere Ziele nicht erreichen. Das ist ein großer Irrtum – zu glauben, dass Ziele durch Angst, Stress und Negativität erreicht werden. Ziele lassen sich leichter erreichen, wenn man spielt. Es macht Spaß.

Es ist sehr wichtig, das „Hurra“ von Herzen zu sagen. Aufrichtig, wie ein Kind, mit ganzem Herzen, versuchen Sie sich zu freuen, fühlen Sie sich glücklich, loben Sie sich selbst und danken Sie dem Leben für dieses Geschenk.

Nach einer Weile werden Sie Leichtigkeit und Freude verspüren. Unglaublich. Man sollte sich Sorgen machen und trauern, aber Sie fühlen sich gut. Einfach gut, weil Sie existieren. Weil alles so läuft, wie es läuft. Praktizieren Sie diese Übung jeden Tag, und Sie werden erstaunt sein, wie glücklich Sie werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert