Sollten wir unsere Kinder zum Verzeihen “zwingen” oder ist Vergebung eine Entscheidung?

Teilen ist das neue Haben!

Sollten wir unsere Kinder zum Verzeihen "zwingen" oder ist Vergebung eine Entscheidung?

Wie lehrt man Vergebung am besten?

“Verzeihst du mir?”

Ein sehr häufiger Satz. Erst vor ein paar Wochen habe ich gemerkt, dass ich es nicht mag, wenn Kinder sich gegenseitig um Vergebung bitten.

Ich werde meinen Kindern beibringen, zu verzeihen.

Außerdem werde ich zu Hause eine Atmosphäre der Gnade und Vergebung schaffen.

Aber ich werde meine Kinder nicht lehren, sich gegenseitig um Vergebung zu bitten. Warum nicht?

Weil Vergebung ein Geschenk ist. Und man kann sie nicht erzwingen.
Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:

Marie und Luka sind Bruder und Schwester. Eines Tages in der Schule fangen Lukas Freunde an, Marie gnadenlos zu hänseln, und Luka sagt nichts zu ihrer Verteidigung, sondern lacht einfach mit.

Marie ist verletzt von den Hänseleien und noch mehr verletzt, weil ihr Bruder sich nicht für sie eingesetzt hat.

Nun sind also einige Dinge passiert. Maries Gefühle wurden verletzt, und die Beziehung zwischen Bruder und Schwester hat einen Bruch erlitten.

Wenn Sie Luka ermutigen, sich sofort zu entschuldigen und Marie zu verzeihen, ohne die Situation zu klären, ermutigen Sie Luka, ihre Gefühle zu verdrängen und weiterzumachen.

Und Sie werden Lukas beibringen, dass man mit ein paar Worten aus der Sache herauskommt.

Das könnte bedeuten, dass Lukas nie die Chance bekommt, Reue zu empfinden und Wiedergutmachung zu leisten.

Und dass Marie zwar sagt: “Ich vergebe dir”, aber tief im Inneren einen Groll hegt.

Denn Groll entsteht nicht immer durch die Weigerung zu vergeben, sondern oft durch ungelöste Gefühle. Ich glaube nicht, dass man so wirklich Vergebung lehren kann.

Lies auch:  9 Gewohnheiten die sehr erfolgreichen Menschen machen

Wie man Vergebung lehrt

Sollten Wir Unsere Kinder Zum Verzeihen Zwingen Oder Ist Vergebung Eine Entscheidung

Hier sind einige Punkte, die ich im Laufe der Jahre gelernt habe, wie man Vergebung lehren kann:

Vergebung ist ein Prozess, der nicht überstürzt werden sollte.

Wenn wir unseren Kindern beibringen, sofort zu ihrem Geschwister zu gehen, nachdem sie es verletzt haben, und zu sagen: “Ich hatte Unrecht, bitte verzeih mir”, setzen wir das andere Kind unter Druck, einen Punkt im Vergebung-Prozess zu erreichen, an dem es vielleicht noch nicht ist.

Es sollte Zeit haben, seine Gefühle loszulassen und sie nicht in den emotionalen Keller zu stopfen.

Vergebung muss kommen.

Nicht, weil jemand darum gebeten hat, sondern weil es eine gute Sache ist.

Wenn Marie dazu gebracht wird, zu “vergeben”, bevor sie dazu bereit ist, wird das falsch sein. Sie hat vielleicht nicht wirklich vergeben und könnte sogar noch mehr Groll auf ihren Bruder hegen, weil sie eigentlich “darüber hinweg sein sollte”.

Lukas wird auch nicht gelernt haben, dass es im wirklichen Leben Konsequenzen gibt, wenn man eine andere Person verletzt.

Zu sagen, dass man jemandem verzeiht, ist nicht dasselbe wie jemandem zu verzeihen.
Wenn unsere Kinder lernen, dass “Ich vergebe dir” alles ist, was Vergebung bedeutet, werden sie getäuscht.

Obwohl Vergebung eine befreiende Handlung ist, kann es schwierig sein, Vergebung zu lehren.

Manche Dinge kann man schnell verzeihen, und es gibt keinen Grund, sich damit zu befassen. Dennoch muss sich ein Kind mit dem Geschehenen auseinandersetzen und dann beschließen, diese Person loszulassen.

Das ist wahre Vergebung.

Sie werden das nicht tun, wenn Ihre Hausregel sie dazu zwingt, dem “schuldigen” Geschwister mit “Ich vergebe dir” zu antworten.

Lies auch:  Juli 2022: Es wird ein guter Monat für diese drei Sternzeichen

Vergebung ist eine Entscheidung, ein Geschenk.
Vergebung ist ein Muss für uns, zu unserem eigenen Nutzen und Wohlbefinden.

Aber für die Person, die die Vergebung erhält, ist es ein Geschenk. Würden Sie auf eine andere Person zugehen und sagen: “Entschuldigung, ich habe dein Fahrrad aus Spaß gegen eine Mauer gefahren. Würdest du dich beeilen und es reparieren, damit ich wieder damit fahren kann?”

Nein, das würden Sie nicht tun. Warum nicht? Weil man niemanden verletzt und dann um einen Gefallen bittet. Wenn man jemandem wehgetan hat, entschuldigt man sich in aller Bescheidenheit und arbeitet daran, die Beziehung zu reparieren.

Anstatt auf die Person zuzugehen und sie zu fragen: “Verzeihst du mir?”, wäre eine bessere Frage: “Was kann ich tun, um die Sache wieder in Ordnung zu bringen?”

Wie die Lehre der Vergebung in der Praxis aussieht

In der obigen Situation würde ich hoffen, dass es so abläuft:

Marie war in der Lage, sich die nötige Zeit zu nehmen, um ihre Gefühle zu verarbeiten.

Es tat weh, öffentlich lächerlich gemacht zu werden. Es war peinlich, beschimpft zu werden, und es war demütigend, dass ihr eigener Bruder lachte, anstatt sie zur Vernunft zu bringen.

Als ihre Mutter würde ich sie ermutigen, ihre Gefühle zu verarbeiten, mit dem Ziel der Vergebung und Versöhnung. Ich würde Lukas erlauben, das Gewicht seiner schlechten Entscheidungen zu spüren, und ihn dazu bringen, sich zu bemühen, ihre Beziehung zu wieder herzustellen.

Ich würde Marias Schmerz nicht untergraben, indem ich denke, dass mit einem “Verzeihst du mir?” in derselben Nacht, in der es passiert ist, alles vorbei sein wird.

Lies auch:  Juli 2022: Es wird ein guter Monat für diese drei Sternzeichen

Wahre Vergebung

Ich möchte meinen Kindern beibringen, von Herzen zu verzeihen und ihren Groll loszulassen.

Bitterkeit, Groll und Unversöhnlichkeit sind Gift für die Seele.

Ich möchte meinen Kindern auch beibringen, dass es echte Konsequenzen hat, wenn sie andere verletzen, und dass Vergebung nicht immer so gehandhabt wird, wie wir es uns wünschen.

Es kann sogar sein, dass manche Menschen einem niemals vergeben. Selbst wenn man nett darum bittet.

Und im Grunde genommen möchte ich, dass meine Kinder eine Parallele zu Gott und der Vergebung ziehen, die er uns anbietet. Man vergibt uns nicht, weil wir gute Manieren haben. Nicht, weil wir es verdient haben. Uns wird vergeben, obwohl wir es nicht verdient haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.