5 Schritte zur Förderung des persönlichen Wachstums

Teilen ist das neue Haben!

5 Schritte zur Förderung des persönlichen Wachstums

Entschlossenheit ist der Schlüssel, um jeden Tag die Stufen des Lebens zu erklimmen. Sie müssen genau wissen, was Sie im Leben wollen, um sich selbst zu übertreffen.

Sie erleben wahrscheinlich eine Reihe sehr spezifischer Empfindungen.

Sie spüren, dass Ihr Geist und Körper verarmt sind. Sie haben das Gefühl, dass die ganze Welt in eine Richtung geht, während Sie in eine andere gehen.

Sie haben das Gefühl, dass Sie die letzte Person sind, an die andere denken, und dass Sie hoffnungslos hinter anderen zurückbleiben.

All diese Gedanken führen uns in eine Falle und hindern uns daran, voranzukommen.

Äußere Umstände werden durch unsere persönliche Einstellung zur Situation erschwert und dies erschwert unsere Situation erheblich.

All dies verhindert natürlich, dass wir vorwärts kommen und die Leiter des Lebens erklimmen.

Hinter diesen metaphorischen Überlegungen gibt es einen sehr klaren Punkt:

Sie müssen sich selbst überwinden, um glücklich zu sein.

Im Folgenden sind 5 Schlüssel zur Förderung des persönlichen Wachstums

Der erste Schritt zur Selbstüberwindung: hören Sie auf, verletzlich zu sein

Wenn Kritik Sie persönlich berührt, sind Sie verletzlich.

Wenn Sie tun, was andere Ihnen sagen, empfehlen oder vorschlagen, unabhängig von Ihrer eigenen Meinung, sind Sie ebenfalls verletzlich.

Lies auch:  Ich bin stolz auf mich selbst

Ständigem negativem Urteil, negativen Gedanken und flachen Ideen ausgesetzt zu sein, macht uns verletzlich.

Im Allgemeinen ist diese Eigenschaft, die emotionale und persönliche Verletzlichkeit, in geringerem oder höherem Maße bei uns allen vorhanden.

  • Um dies zu stoppen, stellen Sie sich vor, dass Sie von einer Mauer umgeben sind.
  • Dann lernen Sie eine sehr einfache Sache: Niemand kann diese Mauer durchbrechen. Denn dahinter steht Ihr Selbstwertgefühl, und niemand kann diese Grenze überschreiten.
  • Um diese Grenze zu schützen, seien Sie selbstbewusst. Lernen Sie, „NEIN“ zu sagen.

Schritt Zwei: Klären Sie alles, was Ihnen Schmerzen bereitet

Der zweite Schritt, um sich selbst zu überwinden und die Leiter des Lebens zu erklimmen, besteht darin, die Probleme zu lösen, die Ihnen Schmerzen bereiten.

Wir leiden unter Enttäuschungen, Misserfolgen, Lügen und allem, was wir nicht erreichen konnten.

  • Füllen Sie alle „Lücken“ in Ihrem Leben aus und hören Sie auf, die Last des Scheiterns zu tragen.

Enttäuschungen verursachen Schmerzen, aber sie können überwunden werden, indem man versteht, dass die Welt und die Menschen nicht so sein können, wie wir es wollen.

  • Akzeptieren Sie die Tatsache, dass jeder manchmal scheitert, auch Sie.

Verstehen Sie, dass dies Teil Ihrer Vergangenheit ist. Niemand kann den gestrigen Tag ändern, man muss einfach weiterleben.

  • Was wir nicht ändern können, müssen wir nur überwinden.

Auf diese Weise werden wir, sobald wir uns bewusst werden, alte Wunden zu heilen, einen weiteren Schritt nach vorne machen.

Schritt Drei: Wenn Sie sich selbst überwinden möchten, versuchen Sie im Leben die Strategie der „Nicht-Widerstand“ anzuwenden

Was uns nicht tötet, macht uns stärker.

  • Wenn Sie eine unentschlossene Person sind, brechen Sie die Ketten und machen Sie den Schritt. Klettern Sie auf der Leiter des Lebens und verlassen Sie Ihre Komfortzone. Alles, was Sie wollen und wovon Sie träumen, ist jenseits dieser psychologischen Barriere.
  • Die meisten Barrieren auf Ihrem Weg entstehen aufgrund Ihrer Angst.
  • Angst vor dem Versagen, Angst davor, nicht das zu sein, was andere von Ihnen erwarten, Angst davor, dass die Verfolgung Ihrer Träume nur Enttäuschungen bringen wird – diese Gefühle sind jedem von uns bekannt.
  • Das Prinzip der Nicht-Konfrontation kann auf verschiedene Arten angewendet werden. Eine davon ist, andere so zu akzeptieren, wie sie sind. Erwarten Sie nicht, dass sie sich ändern werden.
Lies auch:  20 Kleine Tricks, die die klügsten Frauen verwenden, um sich sofort glücklicher zu fühlen

Eine weitere nützliche Strategie ist die Praxis der Selbstkenntnis. Wenn ich weiß, wer ich bin und was ich will, muss ich alles hinter mir lassen, was mich in die Falle von Leiden und Traurigkeit führt.

Der vierte Schritt: persönliche Freiheit

Mit persönlicher Freiheit meine ich nicht den Drang, alles abzulehnen und wegzugehen.

Das ist es überhaupt nicht. Freiheit erfordert vor allem Verantwortung von uns.

Sie haben das Recht, frei zu sein und das zu wählen, was Sie in Ihrem Leben wollen und nicht wollen. Sie haben auch das Recht, Menschen zu wählen, die Sie in Ihrer Nähe sehen möchten.

Sie verdienen es, die Leiter des Lebens ohne Hemmungen zu erklimmen, Sie haben das Recht, für Ihre Träume und das zu kämpfen, was Sie verdienen.

Der vierte Schritt beinhaltet in erster Linie Mut. Es ist Zeit, einige Dinge und Menschen hinter sich zu lassen. Es ist notwendig, den schwierigsten Schritt zu wählen: Entscheidungen zu treffen.

Fünfter Schritt: Akzeptanz der Liebe

Die Akzeptanz der Liebe bedeutet, für das zu kämpfen, was es wert ist und zu wissen, wie man es behält.

Der obere Teil der Lebensleiter ist die Fähigkeit, das zu bewahren, was uns glücklich macht.

  • Natürlich gibt es Menschen um uns herum, die wir lieben: Sie sind der Höhepunkt unseres Seins und wir schätzen sie sehr.
  • Darüber hinaus besteht das ultimative Ziel, der höchste Teil der Leiter unseres Daseins, darin, sich selbst als Persönlichkeit zu verwirklichen.
  • Dort können Sie endlich sich selbst lieben und Frieden ausstrahlen, wenn Sie sich vollständig verstanden und zu 100% verwirklicht haben.
  • Dort anzukommen ist jedoch nicht so einfach. Wie wir am Anfang gesagt haben, müssen Sie klar wissen, was Sie wollen. Es gibt jedoch immer Menschen in Ihrer Nähe, die Sie vorantreiben werden. Sie werden Ihnen Unterstützung in schwierigen Zeiten geben.
Lies auch:  Wie kann man das dritte Auge öffnen und übernatürliche Fähigkeiten wecken

Dies sind die „magischen Menschen“, die unsere Seele heilen und ein integraler Bestandteil unseres Daseins als Persönlichkeit sind.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert